Werbung
Werbung
Werbung

LDC! Logistics Digital Conference

Auf der Messe Hypermotion 2019 (26. bis 28. November, Frankfurt) diskutieren auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Experten Erfolg versprechende Konzepte für die Mobilität und Logistik von morgen.

Am 28. November ist es soweit: Auf der Logistics Digital Conference LDC! (hier eine Aufnahme aus 2018) gibt es in diesem Jahr ein übergreifendes Hauptthema „Innovationen für die Logistik“ und drei Sessions, die ineinandergreifen. (Foto: Hypermotion/ Messe Frankfurt)

Auf der Plattform Hypermotion verschmelzen die bisher getrennten Communitys zu einem zukunftsorientierten Netzwerk. Zuhören, mitreden und gemeinsam neue Innovationen vorantreiben – die Hypermotion ist dafür die Plattform.

Mit der Logistics Digital Conference (LDC!) kommt das Logistik-Know-how nach Frankfurt. Die LDC! wird am 28. November 2019 eröffnet. Das übergreifende Hauptthema ist „Innovationen für die Logistik“. Dazu werden drei Sessions stattfinden, die ineinandergreifen. Organisiert und moderiert werden diese durch die Fachmagazine LOGISTIK HEUTE und LOGISTRA aus dem Münchner HUSS-Verlag und durch „Die Wirtschaftsmacher". Sie sollen auf der LDC! neue Wege und Benchmarks aufzeigen.

Dabei werden visionäre Leuchtturmprojekte für die Logistik (Session 2) sowie das Innovationsprogramm Logistik 2030 (Session 1) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur vorgestellt und diskutiert. Die dritte Session beschäftigt sich mit den „Logistikhelden", dem Image und der Berufswelt von morgen.

Die erste der drei Sessions wird von Matthias Pieringer, Chefredakteur LOGISTIK HEUTE, moderiert und geht von 9:30 bis 11 Uhr. Eine Kommission im BMVI, in der das Ministerium Wissenschaftler, Politiker, Unternehmer und Verbandsvertreter an einen Tisch bringt, wird über die wichtigsten Themen der Logistik beraten. Die Kommission wird zehn Maßnahmenfelder behandeln:

  • die digitale Infrastruktur und Plattformlösungen
  • das verkehrsträgerübergreifende digitale Transportmanagement
  • die Berufswelt in der Logistik
  • innovativer Güterverkehr auf Klimaschutzkurs
  • die schlaue Schiene
  • die Digitalisierung und Ausrüstung mit dem Europäischen Zugleitsystem ETCS
  • der Masterplan Binnenschifffahrt
  • Innovationen in der Luftfracht
  • die Straße der Zukunft
  • die letzte Meile

Weiterhin werden die drei Fokusthemen der Hypermotion 2019 diskutiert: Urbane Logistik, Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme und multimodale Mobilitätsplattformen.

Das Programm der ersten Session:

9:30 Uhr: Begrüßung und Einführung durch Matthias Pieringer, Chefredakteur LOGISTIK HEUTE

9:35 Uhr: Das Wichtigste zum Innovationsprogramm Logistik 2030 des BMVI, Impulsvortrag von Peter Lüttjohann, Referatsleiter Güterverkehr und Logistik, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

9:50 Uhr: Podiumsdiskussion - Wie geht es weiter mit dem Innovationsprogramm Logistik 2030?

  • Dr. Martin Böhmer, Abteilungsleiter Informationslogistik und Assistenzsysteme,Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML
  • Michael Kadow, Geschäftsführer, House of Logistics & Mobility (HOLM),
  • Dr. Markus Kückelhaus, Vice President Innovation & Trend Research, DHL Customer Solutions & Innovation,
  • Martin Schmidt, Inhaber Cycle Logistics CL GmbH sowie Vorsitzender des RLVD Radlogistik Verband Deutschland e.V.,
  • Peter Lüttjohann, BMVI.

      (Moderation: Matthias Pieringer)

Weitere Informationen unter www.logistics-digital-conference.de

Veranstalter
HUSS VERLAG GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
+49 89 32391-0
Ansprechpartner
Bert Brandenburg
Geschäftsführer
HUSS-Verlag GmbH
Matthias Pieringer
Chefredakteur
LOGISTIK HEUTE
+49 89 323 91 215
Julia Mogilevska
Marketing & Veranstaltungen
+49 89 323 91 126
Julia.Mogilevska@hussverlag.de
Werbung
Werbung
Werbung