Fachforum

SCM-Award 2014: Finalisten-Forum auf der EXCHAiNGE

(Foto: Fotolia.com/ Brian Jackson)
(Foto: Fotolia.com/ Brian Jackson)

Vier Unternehmen haben es in die Endrunde des "Supply Chain Management Award 2014" geschafft: die Knorr-Bremse Group, die Bühler AG, Georg Fischer Piping Systems und die Paul Hartmann AG. PwC und LOGISTIK HEUTE vergeben den Preis für besonders innovative Konzepte im Lieferkettenmanagement in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und dem House of Logistics and Mobility.

Eine 14-köpfige Experten-Jury mit Vertretern aus Industrie, Wissenschaft, Beratung und Fachmedien beurteilt die eingereichten Projekte der vier Finalisten auf der Grundlage der fünf Kerndisziplinen des Supply Chain Managements: Strategie, Prozesse, Organisation, Performance Management und Kollaboration. Die Jury berücksichtigt zudem die Dimensionen organisatorische Verankerung, Nachhaltigkeit und Agilität.

Der Sieger des SCM-Awards 2014 wird am 24. Juni auf der Abendveranstaltung im Rahmen der internationalen Fachkonferenz EXCHAiNGE - The Supply Chainers' Convention in Frankfurt am Main gekürt. Am 25. Juni stellt der Gewinner die prämierte Lösung auf der Fachkonferenz der Supply Chain Community vor.

Was man sich darüber hinaus nicht entgehen lassen sollte: Im „Finalisten-Forum“, ebenfalls am 25. Juni auf der EXCHAiNGE, präsentieren die weiteren drei Endrunden-Teilnehmer von 11.30 bis 13.00 Uhr ihre SCM-Konzepte. Moderiert wird das Finalisten-Forum von Matthias Pieringer, stellvertretender Chefredakteur LOGISTIK HEUTE.

(Foto: Fotolia.com/ Brian Jackson)

Bild: (Foto: Fotolia.com/ Brian Jackson)
Datum
Mittwoch, 25.06.2014 11:30 bis Mittwoch, 25.06.2014 13:00
Ort
Frankfurt am Main

Event

Der Internationale Supply-Chain-Gipfel EXCHAiNGE findet am 10. und 11. November 2020 digital statt. Dabei können die Teilnehmer die Sessions der EXCHAiNGE sowie die Pitches und die Verleihung der Supply Chain Awards 2020 via Live-Streaming kostenfrei verfolgen. (Anmeldung) Interviews mit Supply-Chain-Experten und weitere spannende Formate unterhalten die Zuschauer zusätzlich in den Pausen. Gleichzeitig bietet die Hypermotion viele weitere digitale Features: Gespannt sein darf die Community auf zahlreiche Online-Sessions und -Talks in mehreren Konferenzen, denen man über Laptop, Tablet oder Handy von zuhause aus folgen kann.

Darüber hinaus präsentieren rund 50 Unternehmen, Sponsoren, Start-ups und Universitäten aus den Bereichen Smart Logistics, Supply Chain und Future Mobility ihre Produkte und Lösungen, teilweise auch live in Form von Pitches und Präsentationen. Live-Streaming, Video-Chat, Speed-Networking sowie KI-gestütztes Matchmaking unterstützen den Austausch aller Teilnehmer.

Die Vorträge, Sessions und Start-up Pitches stehen bis zum 10. Dezember als Videos on demand zur Verfügung sowie die Möglichkeit, über das intelligente Matchmaking-Tool neue Geschäftskontakte zu knüpfen.

Ansprechpartner

Dr. Petra Seebauer
Geschäftsführerin
EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
+49 89 323 91 213
Hendrikje Rother
Marketing
EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
+49 89 32391240
hendrikje.rother@euroexpo.de

Informiert bleiben

Bleiben Sie aktuell informiert über unsere Fachveranstaltungen mit unserem Veranstaltungsnewsletter LOGISTIK HEUTE Forum.