Werbung
Werbung
Werbung
Fachforum

LOGISTIK HEUTE-Forum: Offshore-Logistik im Gegenwind?

Foto: Jan Oelker/Repower

 

Windpark-Betreiber leiden unter fehlenden Logistik-Standards.

Geht es nach dem Willen der Regierung, sollen bis 2030 Windparks mit einer Leistung von 25 Gigawatt aus dem Meer herausragen. Doch noch drehen sich nur wenige Räder, was nicht nur an hohen Umweltauflagen, sondern auch an fehlenden Logistikstandards liegt. Bisher bewegten Offshore-Experten vor allem Themen wie einheitliche Errichterschiffe und Rotorentransporte. Doch immer mehr betrachten die Kette von Anfang bis Ende: Was sie brauchen, sind Konzepte für intelligente Produktionsversorgung, kostengünstiges Repowering und effiziente Ersatzteilversorgung.

Leitung/Moderation:

Thilo Jörgl
stellv. Chefredakteur  LOGISTIK HEUTE
 

 

 

14.30 – 14.45 Uhr
Einführung ins Thema:
Jörg Kuhbier, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Offshore Windenergie, Varel
zum Vortrag »

 

14.45 – 16.00 Uhr
Podiumsdiskussion mit:

Jörg Kuhbier, Vorstandsvorsitzender Stiftung Offshore Windenergie, Varel

Dr. Hans-Ulrich Rösner, Leiter Wattenmeerbüro, WWF Deutschland, Husum

Dr. Claus Burkhardt, Gesamtprojektleiter „Alpha Ventus“,
Geschäftsführer EWE Offshore Service & Solutions GmbH, Oldenburg

Prof. Dr. Nina Vojdani, Inhaberin des Lehrstuhls für Produktionsorganisation & Logistik, Universität Rostock

Andreas Wellbrock, Geschäftsführer BLG Logistics Solutions GmbH, Bremen

Bild: Foto: Jan Oelker/Repower
Datum
Dienstag, 12.06.2012, 14:30 - Dienstag, 12.06.2012, 16:00
Ort
transfairlog 2012, Messe Hamburg, Forum I - Halle A4

Veranstalter

Werbung