Fachforum

Herausforderungen der Produktionslogistik stemmen – so gelingt die nächste Dekade

Bild: AdobeStock_zapp2photo
Bild: AdobeStock_zapp2photo

Künstliche Intelligenz gewinnbringend einsetzen, Maschinen und Anlagen remote in Betrieb nehmen und steuern, Mitarbeiter für die digitale Arbeitswelt fit machen und die CO2-freie Fertigung vorantreiben: All das sind Herausforderungen, denen sich Produktionslogistik-Verantwortliche in den kommenden Jahren stellen müssen. Damit der Übertritt in eine veränderte und von Industrie 4.0 geprägte Arbeits- und Logistikumgebung gelingt, ist nicht nur Anpassungsfähigkeit gefragt. Auch Ideenreichtum, Innovationskraft und unternehmerischer Mut sind vonnöten, um den Wandel zu meistern.

Wie Unternehmen diese Fähigkeiten in ihrer Logistik und auch interdisziplinär aufbauen können, welche Erfolgsbeispiele es in der deutschen Produktionslandschaft dafür bereits gibt und welchen Beitrag Technologie dazu leisten kann, sind Themen des digitalen LOGISTIK HEUTE-Fachforums „Herausforderungen der Produktionslogistik stemmen – so gelingt die nächste Dekade“, das am 22. September 2021 von 9.30 bis 12.30 Uhr stattfindet.

Diskutieren Sie mit hochkarätigen Referenten und melden Sie sich gleich an!

Datum
Mittwoch, 22.09.2021 09:30 bis Mittwoch, 22.09.2021 12:30
Teilnahmegebühr
kostenfrei
Ort
online
Anmeldeschluss
21.09.2021
Programm
22. September 2021
09.30 bis 10.30 Uhr
1. Forumsrunde
  • Matthias Hülsmann, VP Source-to-Deliver - Material Flow, Robert Bosch GmbH, Gerlingen
    Inbound Standardization for Procure-to-Purchase-Automation. A structured End-to-End Approach.”
  • Jens Wulff, Geschäftsführer operatives Geschäft, Neuman & Esser Group, Übach-Palenberg und Wurzen
    „Die digitale Transformation bei Neuman & Esser: DIGITAL – TRANSPARENT – EFFIZIENT“
  • Marko Kübler, Senior Specialist Internationale Logistik, Würth Elektronik eiSos GmbH & CO. KG, Waldenburg und Manuel Müller, Team Leader SCM Logistics, Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG, Waldenburg
    Transparenz in der Beschaffungskette: Wie Digitalisierung die aktuellen Herausforderungen planbar machen.“

Gemeinsame Fragerunde mit den Referenten

10.30 bis 11.00 Uhr
Pause
11.00 bis 11.45 Uhr
Diskussionrunde mit den Sponsoren

Jens Fath, Partner, PwC Deutschland, Digital Operations & Smart Manufacturing, Frankfurt; Markus Külken, Vice President Product Line Material Flow, SSI SCHÄFER, Neunkirchen; Johannes H. Schirmer, Business Development Manager Industrial, BLG IndustrielogistikGmbH & Co. KG, Bremen; Rüdiger Stauch, Prokurist / Leiter Vertrieb, PSI Logistics GmbH, Berlin

11.45 bis 12.30 Uhr
2. Forumsrunde
  • Benjamin Sommer, Head of Sales & Marketing, Magazino GmbH, München und Patric Brucker, Fertigungsplaner, Vega Grieshaber, Schiltach
    „Autonom vom Lager bis zur Linie – wie der mobile Roboter SOTO bei VEGA die Materialversorgung vollständig automatisiert“
  • Dr. Nadja Hoßbach, Abteilungsleiterin Innovation and Transformation, Fraunhofer IIS
    „Industrie 4.0 für den Mittelstand – Praxisnahe Lösungen aus Organisations- und Managementsicht“
  • Jochen Seitz, Gruppenleiter Hybrid Positioning & Information Fusion, Fraunhofer IIS
    „Digitalisierte Wertschöpfungsprozesse zum Anfassen – Industrie 4.0 in der Anwendung“

Gemeinsame Fragerunde mit den Referenten

Veranstalter

HUSS-VERLAG GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München

Moderation

Sandra Lehmann
Redakteurin LOGISTIK HEUTE
HUSS-VERLAG GmbH

Ansprechpartner LOGISTIK HEUTE-Veranstaltungsreihe

Hendrikje Rother
Organisation/Marketing
HUSS-VERLAG GmbH
+49 89 32391 240
Sandra Lehmann
Referenten/Redaktion
HUSS-VERLAG GmbH
+49 89 32391 227
Gabriele König
Sponsoring/Sales
HUSS-VERLAG GmbH
+49 89 32391 261
Melanie Lohmaier
Sponsoring/Administration
HUSS-VERLAG GmbH
+49 89 32391 263

Informiert bleiben

Bleiben Sie aktuell informiert über unsere Fachveranstaltungen mit unserem Veranstaltungsnewsletter LOGISTIK HEUTE Forum.