Revolution oder Evolution – Digitale Transformation im Supply Chain Management mithilfe von KI?

(Bild: peshkova/Fotolia)
(Bild: peshkova/Fotolia)

In der LOGISTIK HEUTE-Onlineveranstaltung „Revolution oder Evolution – Digitale Transformation im Supply Chain Management mithilfe von KI?“, die im Rahmen der LogiMAT.digital am 20. September von 10 Uhr bis 11 Uhr stattfindet, präsentiert Stefan Witwicki, Bereichsleiter Inventory & Supply Chain und Mitglied der Geschäftsleitung bei Inform, die wesentlichen Erkenntnisse aus der Studie „Digitale Technologien im Supply Chain Management“. Gleichzeitig geht er den Fragen nach, ob die Digitalisierung des Supply Chain Managements insgesamt vorangeschritten ist und ob das durch die Pandemie gewachsene Bedürfnis, Lieferketten stabiler und robuster zu gestalten, die Digitalisierung tatsächlich angeschoben hat. 

Bereichert wird die Onlineveranstaltung, die von LOGISTIK HEUTE-Redakteurin Melanie Wack moderiert wird, durch einen Vortragspart von Philip Röhrig und Jens Nebeling von der Firma Alexander Binzel Schweißtechnik GmbH & Co. KG, die über die Umsetzung eines Digitalisierungsprojektes in den Bereichen Bestandsoptimierung und Absatzplanung berichten. Abgerundet wird das Online-Seminar durch den Ausblick von Dr. Marco Schmitz, Team New Solutions vom Geschäftsbereich Inventory & Supply Chain bei Inform, auf ein neues Einsatzgebiet von KI-Algorithmen zur präziseren Bestimmung von Wiederbeschaffungszeiten. 

Auf der virtuellen Bühne: 

  • Stefan Witwicki, Bereichsleiter Inventory & Supply Chain und Mitglied der Geschäftsleitung bei Inform 
  • Philip Röhrig, Global Supply Chain Manager, Alexander Binzel Schweisstechnik
  • Jens Nebeling, Leiter Zentrale Disposition bei Alexander Binzel Schweisstechnik
  • Dr. Marco Schmitz, Team New Solutions im Geschäftsbereich Inventory & Supply Chain bei Inform

Moderation: Melanie Wack, Redakteurin LOGISTIK HEUTE, HUSS-VERLAG GmbH, München

Termindaten
Kategorie
Seminar
Datum
20.09.2021
Ort
online
Name Veranstalter
HUSS-VERLAG
23.02.2022 - 24.02.2022
Puchheim
29.03.2022 - 31.03.2022
Rotterdam (NL)
16.05.2022 - 17.05.2022
München
31.03.2022 - 01.04.2022
TU München, Garching
14.03.2022 - 27.04.2022
München + Berlin