Logistik-Start-ups in Coronazeiten - Ist die Pandemie Treiber oder Bremsklotz?

Bild: dragonstock/Adobestock
Bild: dragonstock/Adobestock

Die Coronapandemie hat 2020 auch in der Logistik viele Unternehmen ausgebremst und in Zukunftsangst versetzt. Viele der betroffenen Firmen reagierten mit Kurzarbeit, eingefrorenen Investitionsbudgets oder Stellenabbau. Hatten viele etablierte Unternehmen Kapitalrücklagen in der Hinterhand, fließt bei Start-ups das meiste Geld ins Geschäftsmodell und in laufende Kosten. Bedeutet die Krise also das Aus für den Boom der Logistik-Jungunternehmen? Dieser Frage geht der Expertentalk „LogiMAT Daily Talkrunde“ nach, der über die Plattform LogiMAT.digital stattfindet.

Auf der virtuellen Bühne diskutieren:

  • Frederik Brantner, CEO & Gründer von Magazino
  • Dr. Martin Schwemmer, Senior Consultant, Fraunhofer-Arbeitsgruppe SCS des Fraunhofer IIS
  • Waqaas Rehman, Investment Manager, Deutsche Bahn Ventures
  • Arian Storch, Gründer und Geschäftsführer von Evy Solutions

Moderation: Sandra Lehmann, Redakteurin LOGISTIK HEUTE, HUSS-VERLAG GmbH, München

Termindaten
Kategorie
Seminar
Datum
14.09.2021
Ort
online
Name Veranstalter
LogiMAT Daily