Lean Logistics

Symbolbild Termin

Lean Logistics

In diesem Seminar werden laut dem Veranstalter die Grundlagen des Lean Managements erörtert, die Herausforderungen bei der praktischen Nutzung in der Logistik diskutiert und anhand von Praxisbeispielen sowohl die Werkzeuge als auch die Ansätze zur nachhaltigen Einführung in einem Unternehmen vermittelt. Im Rahmen von Planspielen und Übungen erleben Sie hautnah das Resultat von Prozessverbesserungen in der Logistik durch den Einsatz von Lean-Management-Methoden.

Seminarinhalte:

Prinzipien und Denkweisen des Lean Managements

  • Verständnis über die Grundprinzipien des Lean Managements
  • Lean Management und der Transfer auf die Logistik
  • Möglichkeiten zur Erarbeitung schlanker Optimierungskonzepte

Lean-Logistics-Werkzeugkoffer

  • Mit favorisierten Lean-Methoden und Instrumenten für die Logistik
  • Konzepte zur Erhöhung der Wertschöpfung wie z.B. Muda, Kaizen, PDCA, KVP
  • Standardisierung z.B. durch 5S, Arbeitsplatzbeschreibungen, One-Point-Lessons
  • Steuerungskonzepte wie z.B. Pull-Steuerung, Kanban, Milk-Run, Supermarkt, One-Piece-Flow etc.

Den Unternehmenskulturwandel gestalten

  • Herausforderungen im Change-Prozess
  • Dos and Don‘ts bei der Einführung von Lean in der Logistik
  • Implementierung von Lean Warehousing

Praxis Praxis Praxis: Lean-Logistics-Planspiele, praxisnahe Übungen und Fallstudien

  • Erarbeitung von Lean-Methoden und Instrumenten
  • Viele Beispiele aus der Unternehmenspraxis

Praxisbeispiel 3M

  • Lean Management bei 3M in Distribution und Transport
  • Angewandte Methoden: Drum Buffer Rope und Level Scheduling
  • Praxisnahe Übungen
  • Herausforderungen bei der Implementierung

Referenten:
Trainer vom Fraunhofer IML: Jennifer Beuth, Kira Schmeltzpfenning

Praxisbeispiel: Hanns-Georg Rybak, Supply Chain Manager, 3M

Kontakt:
anna.riedl@bme.de
Telefon: +49 (0) 69-30838-253
Telefax: +49 (0) 69-30838-299

Termindaten
Kategorie
Seminar
Datum
25.11.2024 - 26.11.2024
Ort
Kassel
Name Veranstalter
BME Akademie GmbH