Gestaltung von Transportverträgen

Bild: James Teohart/Adobestock
Bild: James Teohart/Adobestock

Die Schwerpunktthemen des BVL-Seminars sind laut Veranstalter:

Voraussetzungen und Kriterien optimierter Transportverträge

  • Kriterien „guter Transportverträge“
  • Juristische Risikoanalyse und -minimierungstechniken
  • Besondere Gestaltungen bei Rahmenverträgen, Routenzuteilung (lanes), Exklusivitäten, mengenbezogene Regelungen
  • Der Einzel-Transportvertrag mit AGB, insbesondere ADSp
  • Qualitätsaspekte der Leistung (Bonus-/Malus-System, KVP)
  • Standard-Leistungsstörungen wie Verspätung, Standgeld, u.a.
  • Praxisprobleme bei Haftung und Versicherung, grobes Organisationsverschulden und unbeschränkte Haftung
  • Vertiefungspunkte nach Teilnehmerwünschen

Workshop zur praktischen Vertragsgestaltung

  • Erarbeitung eines Rahmenvertrages im Zwei-Parteien-Spiel mit Best-Practice-Checkliste

Kontakt:
Kirsten Steinfurth
steinfurth@bvl.de
Tel.: +49 (0) 421 94991011

Termindaten
Kategorie
Seminar
Datum
22.03.2022 - 23.03.2022
Ort
online
Name Veranstalter
BVL Seminare