Die CO2-neutrale Fabrik

Bild: Screenshot www.ipa.fraunhofer.de
Bild: Screenshot www.ipa.fraunhofer.de

Die CO2-neutrale Fabrik
 
Jedes Unternehmen steht in der Pflicht, seinen CO2-Fußabdruck zu verringern und den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Das Umstellen auf eine klimafreundliche Produktion stellt die Unternehmen vor diverse Herausforderungen. So muss auch die gesamte Supply Chain und die nachgelagerte Nutzung von Produkten ebenso auf klimaneutral umgestellt werden. Maschinenbau und Automobilindustrie müssen genau so Lösungen finden wie Logistiker und die Prozessindustrie. Eines eint alle: Keiner ist von den Regularien ausgenommen. (Quelle: produktion.de)

Auf der Konferenz Die CO2-neutrale Fabrik treffen sich im Herbst wieder Experten aus Wissenschaft, Forschung und Industrie, um alle relevanten Themen zur Erreichung der Klimaziele für produzierende Unternehmen zu besprechen. 
Unser Institutsleiter Prof. Dr. Alexander Sauer hat als Fachbeirat und einer der Konferenzleiter das Programm mitgestaltet und freut sich darauf Sie in Augsburg zu begrüßen.

Themen:

  • Energieversorger und ihr Beitrag zur CO2-Neutralität von Fabriken
  • CO2-Neutralität -Umsetzungsbeispiele
  • Sektorkopplung
  • Scope 3
  • Gleichstromfabrik

Kontakt:
sebastian.weckmann@ipa.fraunhofer.de
Telefon: +49 (0) 711 970-1955

Termindaten
Kategorie
Konferenz
Datum
11.10.2022 - 12.10.2022
Ort
Augsburg
Name Veranstalter
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
17.09.2024 - 22.09.2024
Hannover
07.11.2022
Dresden und online
18.09.2023 - 20.09.2023
online
09.10.2023 - 10.10.2023
Hamburg
04.10.2022 - 06.10.2022
München