Werbung
Werbung
Werbung

Moulüe - Supraplanung: Unerkannte Denkhorizonte aus dem Reich der Mitte

Moulüe - Supraplanung: Unerkannte Denkhorizonte aus dem Reich der Mitte
Werbung
Werbung
Buchtipp - Allgemeines

Geschickt, pragmatisch, improvisationsstark – so werden Chinesen hierzulande vielfach gesehen. Aber das ist nur die eine Seite der Medaille. Die andere ist im Westen nahezu unbekannt: Chinesen, insbesondere Führungspersönlichkeiten des Milliardenvolkes, verfügen über drei geistige Quellen, die sie recht systematisch nutzen.

Harro von Senger stellt in seinem neuen Buch erstmals diese drei im Westen wenig bis gar nicht bekannten chinesischen Denksysteme in ihrer Vernetzung vor - und zeigt auf, wie wir darauf reagieren könnten.

Harro von Senger: Moulüe - Supraplanung: Unerkannte Denkhorizonte aus dem Reich der Mitte, Carl-Hanser-Verlag, ­München 2008, 302 S., 19,90 Euro,
ISBN 978-3-446-41365-8
 

Werbung