Werbung
Werbung
Werbung

Zukunftspreis Logistik: TTT The Team Composite AG geehrt

Jury kürt eine Innovation für Kühltransporte zum Sieger 2014.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Den Zukunftspreis Logistik, der am 1. Dezember 2014 zum vierten Mal in Hamburg-Harburg von der Logistik-Initiative Hamburg und der Süderelbe AG verliehen wurde, hat das Stader Unternehmen TTT The Team Composite AG erhalten.
Die Auszeichnung prämiert innovative Logistikprojekte aus der Metropolregion Hamburg. Der Preisträger hat im Gemeinschaftsprojekt mit Volkswagen Nutzfahrzeuge, Wolfsburg und der Carbon Truck & Trailer GmbH, Stade, ein innovatives Fahrzeugkonzept für effiziente und umweltfreundliche Kühltransporte entwickelt.
Der leichte Kühlauflieger für Nutzfahrzeuge besteht aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) und ist laut Hersteller in bestehende Flotten integrierbar. Bei der CFK-Bauweise werden die leichten und widerstandsfähigen Carbonmatten übereinandergeschichtet. Nach Angaben von TTT erhöht sich somit die Transportleistung. Bei einem Fahrzeuggewicht von 3,5 Tonnen biete es somit eine Nutzlast von 1.500 Kilogramm. Zusätzlich ist eine Vakuum-Wärmedämmung eingebaut, mit der der Transporter - im Vergleich zu konventionellen Kühlfahrzeugen - bis zu 60 Prozent weniger Energie zum Kühlen des Innenraums benötigt.
Außerdem verfügen Aufbau und Fahrgestell über eine Strukturüberwachung. Diese sendet, nach Angaben des Herstellers, elektronische Wellen aus, welche reflektiert werden. Bei Änderung der Reflexion wird der Fahrer vom System über eine Kontrolllampe im Fahrerhaus informiert.
Wie der Juryvorsitzende Heinrich Ahlers, Geschäftsführer der Hamburger Buss Group, in seiner Rede hervorhebt, stellt sich der prämierte Kühlauflieger erfolgreich den ökologischen und ökonomischen Herausforderungen des globalen Wettbewerbs.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung