Young Professionals Day SCM und Logistik: Virtuelle Termine für 2021

Die Weiterbildungsveranstaltung für Nachwuchskräfte-Firmenteams geht in die nächste Runde.

Mit dem „Young Professionals Day SCM und Logistik“ setzen LOGISTIK HEUTE und PMI ihre Weiterbildungsinitiative für Nachwuchskräfte auch in 2021 fort.(Bild: baranq, djile, fizkes, pikselstock/AdobeStock; Montage: Bartl)
Mit dem „Young Professionals Day SCM und Logistik“ setzen LOGISTIK HEUTE und PMI ihre Weiterbildungsinitiative für Nachwuchskräfte auch in 2021 fort.(Bild: baranq, djile, fizkes, pikselstock/AdobeStock; Montage: Bartl)
Melanie Endres

Das PMI Production Management Institute und das Fachmagazin LOGISTIK HEUTE aus dem Münchner HUSS-VERLAG setzen auch 2021 mit dem „Young Professionals Day SCM und Logistik“ ihre Weiterbildungsinitiative für Nachwuchskräfte fort. DreiTermine werden 2021 virtuell stattfinden. Sie bieten den drei- bis vierköpfigen Firmenteams die Gelegenheit, sich mit dem Fokus Supply Chain Risk Management weiterzubilden und sich im Wettbewerb zu messen. Die virtuelle Weiterbildung findet an vier Terminen (jeweils von 9 bis 18 Uhr) statt, zur Auswahl stehen:

  • 08. Juli
  • 09. September
  • 02. Dezember 2021

„In der Weiterbildungsveranstaltung Young Professionals Day SCM und Logistik geht es unter anderem darum, Daten schnell zu erfassen und zu analysieren, wichtige Entscheidungen unter Zeitdruck zu priorisieren und im Team Konfliktlösungen zu erarbeiten“, erklärt Andrea Walbert, Geschäftsführende Gesellschafterin der PMI Production Management Institute GmbH, Planegg.

Worum sich der Weiterbildungstag dreht:

  • Teamwork und vernetztes Denken zu fördern und als Wettbewerbsvorteil hervorzuheben.
  • Im Rahmen eines SCMPlanspiels realitätsnah konkrete Supply-Chain-Herausforderungen im Team zu bewältigen.
  • Bewusstes Agieren zu trainieren – durch eine klare Rollenverteilung in Supply Chain, Vertrieb, Einkauf und Produktion.
  • Daten schnell zu erfassen, zu analysieren und wichtige Entscheidungen unter Zeitnot zu priorisieren.
  • Die Gewichtung von Einzelzielen zur Maximierung des Gesamtergebnisses zu hinterfragen.
  • Konfliktlösungen zu erarbeiten.
  • Wichtige Erkenntnisse als Team mit in den eigenen Unternehmensalltag zu nehmen.

In dem handlungsorientierten Schulungsformat kommt mit „The Fresh Connection“ eine realitätsnahe Business Simulation zum Einsatz. In dem SCM-Planspiel geht es um eine in wirtschaftliche Turbulenzen geratene Fruchtsaftfirma. In der Lieferkette scheint es eine Vielzahl von logistischen Schwachstellen zu geben. Ein neues Managementteam hat nun die Aufgabe, das Unternehmen aus der Krise zu steuern.

„Die Teams, die jeweils die Rollen Einkauf, Produktion, Vertrieb und Supply Chain besetzen, müssen den Fruchtsafthersteller zu einem positiven Return On Investment führen. Von den Young Professionals sind Fachwissen und Teamgeist gefragt, um die taktisch und strategisch besten Entscheidungen für das Unternehmen zu treffen“, sagt Matthias Pieringer, Chefredakteur LOGISTIK HEUTE.

Die teilnehmenden Teams qualifizieren sich zudem für den nächstmöglichen Onlinewettbewerb „The Fresh Connection Global Professional Challenge“, an dem jährlich Teams aus mehr als 30 Ländern teilnehmen. In diesem Jahr wird es zwei Onlinewettbewerbe zur Qualifikation für das Finale geben:

  • vom 19. April – 28. Mai 2021 für alle, die vor dem 19. April an einem Training mit TFC teilnehmen, und
  • vom 13. September – 22. Oktober 2021 für alle, die erst nach dem 19. April teilnehmen.

Das beste Team je Qualifikationswettbewerb des D-A-CH-Pools (Deutschland-Österreich-Schweiz) wird auf Kosten von LOGISTIK HEUTE und PMI zum Finale Mitte November eingeladen, wo es gegen die anderen Landessieger um den Hauptpreis der Challenge kämpft: ein viertägiges SCM Executive Training.

Weitere Informationen zur Weiterbildung „Young Professionals Day SCM und Logistik“ für Nachwuchskräfte-Firmenteams und zu den Terminen 2021 sind zu finden unter: www.logistik-heute.de/ypd2021.

Printer Friendly, PDF & Email