Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Workwear: Bereit für draußen

Für Arbeitseinsätze im Freien soll die funktionale Weather-Workwear des Plüderhausener Herstellers Kübler ihre Träger ausrüsten

Die Workwear-Jacken verfügen über zwei Seitentaschen und eine Napoleontasche mit Reißverschluss, wobei die Zippergarage und die nach innen gedrehte Spirale des Reißverschlusses gegen Schmutz und Verkratzen schützen. (Foto: Kübler)
Die Workwear-Jacken verfügen über zwei Seitentaschen und eine Napoleontasche mit Reißverschluss, wobei die Zippergarage und die nach innen gedrehte Spirale des Reißverschlusses gegen Schmutz und Verkratzen schützen. (Foto: Kübler)
Therese Meitinger

Die Wetterjacken von Kübler sollen mit körperbetontem Schnitt auch modischen Aspekten Rechnung tragen.In der neuen Wintersteppjacke könne die wattierte Füllung dank geschweißter Kammerkonstruktion nicht verrutschen, so Kübler. Sie halte den Körper zusammen mit dem hochschließenden Kragen und der wattierten Kapuze selbst bei Minustemperaturen warm. Vor Auskühlung schützt laut Anbieter die silbern glänzende Beschichtung der Jackeninnenseite, welche die Wärme reflektiert und bei Kälte gemäß dem Rettungsdeckenprinzip isoliert. Die leichte und elastische Steppjacke verspreche zudem hohen Tragekomfort.

Weiterführende Inhalte

Die neue Hybridjacke kombiniert Kübler zufolge melierte Strick- und symmetrische Steppoptik. Mit wattiertem Innenfutter im Rumpfbereich und hochschließendem, mit Strickfleece gefüttertem ­Kragen eigne sie sich vor allem für die Übergangszeit.

Printer Friendly, PDF & Email