Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Der Wirtschaftsbereich Logistik hat 2012 nach Angaben der Bundesvereinigung Logistik (BVL) mit 2,85 Mio. Beschäftigten einen Umsatz von rund 225 Mrd. Euro erzielt. Damit legte der Logistikmarkt in Deutschland gegenüber 2011 um etwa drei Prozent zu. Für 2013 rechnet die BVL damit, dass das Niveau von 2012 gehalten wird.

„Es ist weitgehend unbekannt, dass die Logistik – gemessen am Umsatz – der drittgrößte Wirtschaftsbereich in Deutschland ist. Etwa die Hälfte der Leistung wird in den Logistikbereichen von Industrie und Handel erzeugt, die andere Hälfte bei den Logistikdienstleistern“, sagte der BVL-Vorstandsvorsitzende Prof. Raimund Klinkner auf einer Pressekonferenz zum Tag der Logistik 2013, die auf Einladung der ThyssenKrupp AG in Essen stattfand.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung