Weihnachtslogistik: Rüsten fürs Riesengeschäft

Wie Logistikdienstleister und KEP-Unternehmen die Vorweihnachtszeit meistern.
Weihnachten bedeutet für Logistikdienstleister Stress pur. Da muss nicht nur der Weihnachtsmann gut im Voraus planen. (Foto: Fotolia/endostock)
Weihnachten bedeutet für Logistikdienstleister Stress pur. Da muss nicht nur der Weihnachtsmann gut im Voraus planen. (Foto: Fotolia/endostock)
Sandra Lehmann

Wenn Weihnachten vor der Tür steht, ist das für die meisten Menschen eine Zeit der Ruhe und Einkehr. Für Logistik-, Fulfillment- und KEP-Dienstleister beginnt hingegen das arbeitsreichste und umsatzstärkste Quartal des Jahres.

10.000 zusätzliche Arbeitskräfte

Allein der amerikanische Versandhändler Amazon hat zur Abwicklung des Weihnachtsgeschäfts in Deutschland 10.000 zusätzliche Kräfte in seinen Distributionszentren eingestellt. KEP-Dienstleister wie DPD rechnen rund um die Feiertage mit einem Sendungsvolumen von etwa 300.000 Paketen pro Stunde. Ein Arbeitsaufkommen, für das Dienstleister in der Logistik vor allem eines sein sollten: gut gerüstet.

Geschultes Personal und gute Planung

Der Fulfillment-Dienstleister Arvato Solutions aus Gütersloh plant diesen Saisonhöhepunkt deshalb bereits lange im Voraus. Besonders, wenn es um Sonderwünsche aus dem Bekleidungs-, Lifestyle- und Beautybereich gehe, sei eine gute Vorbereitung für reibungslose Abläufe das A und O, so Peter Buse, COO bei Arvato Solutions im Gespräch mit LOGISTIK HEUTE. „Hier brauchen wir geschultes Personal und müssen zeitweise auch im Dreischichtbetrieb und am Sonntag arbeiten“, erklärt Buse. Zudem koordiniere der Dienstleister seine Abläufe nach den verschiedenen Ländern, in die distribuiert werde. „Das ermöglicht es uns, auch Bestellungen zu bearbeiten, die auf den letzten Drücker reinkommen“, sagt der Logistikexperte.

Mit welchen Mitteln Logistikdienstleister und KEP-Unternehmen noch arbeiten, um sich im Weihnachtsgeschäft nicht zu verzetteln und was Landmaschinenhersteller eigentlich im Winter machen, lesen Sie in der Titelgeschichte zum Thema Weihnachtslogistik in der Dezember-Ausgabe von LOGISTIK HEUTE, die am 9. Dezember erscheint.

Printer Friendly, PDF & Email