Webinar: Was man für das SCM aus der gegenwärtigen Lage lernen kann

Das kostenfreie LOGISTIK HEUTE-Webinar am 26. Mai 2020 um 9:30 Uhr dreht sich um die wichtigsten Erkenntnisse, die sich aus der aktuellen Situation für das Supply Chain Management ergeben.

Welche Hürden es im Supply Chain Management zu meistern galt und gilt – damit setzt sich am 26. Mai, um 9.30 Uhr, ein LOGISTIK HEUTE-Webinar auseinander. (Foto: bizvector/Fotolia)
Welche Hürden es im Supply Chain Management zu meistern galt und gilt – damit setzt sich am 26. Mai, um 9.30 Uhr, ein LOGISTIK HEUTE-Webinar auseinander. (Foto: bizvector/Fotolia)
Matthias Pieringer

Wer sich zum Thema „SCM: Was sind die wichtigsten Erkenntnisse aus der aktuellen Situation?“ informieren möchte, kann dies am Dienstag, den 26. Mai, in einem kostenlosen Webinar tun. Gemeinsam mit LOGISTIK HEUTE diskutieren die Experten Tony Player, Domain Principle Supply Chain bei Anaplan, und Jean-David Risson, Country Manager Switzerland bei EyeOn Swiss, welche Auswirkungen die derzeitige Lage auf die Wertschöpfungsketten hat und welche Schlüsse man daraus ziehen kann. Eine der Fragen wird sein, was Unternehmen konkret getan haben, um in einen neuen „Supply-Chain-Modus“ zu wechseln.

45-minütiges Webinar

Das Webinar, das von LOGISTIK HEUTE in Kooperation mit dem IT-Unternehmen Anaplan ausgerichtet wird, startet am Dienstag, dem 26. Mai, um 9:30 Uhr und dauert circa 45 Minuten.

Link zur Anmeldung

Die Teilnahme an dem Webinar in englischer Sprache ist kostenfrei. Eine vorherige  Anmeldung ist Voraussetzung für die kostenlose Teilnahme. Bei Interesse kann man sich über den folgenden Link anmelden:  www.logistik-heute.de/webinar.

Printer Friendly, PDF & Email