Weber Data Service: Websessions zur Logistiksoftware

Statt der LogiMAT sollen Highlights und Produktneuheiten des Bielefelder IT-Anbieters online präsentiert werden.

Websessions statt Messebesuch heißt es bei Weber Data Services. (Foto: Weber Data Services)
Websessions statt Messebesuch heißt es bei Weber Data Services. (Foto: Weber Data Services)
Therese Meitinger

Auch wenn man die Absage der LogiMAT 2020 sehr bedauere, heißt es vonseiten Weber Data Service, könne man als IT-Dienstleister unkompliziert für digitalen Ersatz sorgen. So will das Bielefelder Unternehmen in den nächsten Tagen seine Softwarelösungen, aktuellen Neuentwicklungen und Highlights in den folgenden Websessions präsentieren:

Dienstag, 10. März 2020

10.00 Uhr: Logistiksoftware „DISPONENTpIus“ | Intelligent vernetzt — durchgängig digitales Transport Management aus einer Hand
Referentin: Bettina Kongsbak, Leiterin Kundenbetreuung

11.00 Uhr: Version 20.1 | Neuheiten nach Releasewechsel („DISPONENTpIus“ + „DISPONENTgo“)
Referentin: Irina Heberlein, Kundenbetreuung

12.00 Uhr: „DISPONENT Lagerlogistik“ | Flexibles Warehouse-Management-System für automatisch gesteuerte Lagerprozesse und vollständige Erlös- und Kostentransparenz
Referent: Rico Bode, Projektleiter/Consulting

14.00 Uhr: „DISPONENT Online“ | Webportal zur digitalen Auftragserfassung und einfachen Sendungsverfolgung (Track & Trace)
Referent: André Uffmann, Kundenbetreuung

Mittwoch, 11. März 2020

10.00 Uhr: Version 20.1 | Neuheiten nach Releasewechsel („DISPONENTpIus“ + „DISPONENTgo“)
Referentin: Irina Heberlein, Kundenbetreuung

11.00 Uhr: „DISPONENTpIus“ | Intelligent vernetzt — durchgängig digitales Logistikmanagement aus einer Hand und vollständige Erlös- und Kostentransparenz
Referentin: Bettina Kongsbak, Leiterin Kundenbetreuung

12.00 Uhr: Digitale Lagerverwaltung auf dem Smartphone oder per Scanner mit der WDS.app „OWS — Operative Warehouse Scanning“
Referent: Rico Bode, Projektleiter/Consulting

13.00 Uhr: Kostenreduktion für die letzte Meile — Android-App „MOM“ (Mobile Order Management) für Kunden, Fahrer und mobile Mitarbeiter
Referent: Simon Kuhn, Kundenbetreuung

14.00 Uhr: Vollständige Prozess- und Erlöstransparenz mit „DISPONENT Lagerlogistik“ — flexibles Warehouse-Management-System für automatisch gesteuerte Lagerprozesse
Referent: Rico Bode, Projektleiter/Consulting

Donnerstag, 12. März 2020

10.00 Uhr: Digitale Lagervervvaltung auf dem Smartphone oder per Scanner mit der WDS.app „OWS — Operative Warehouse Scanning“
Referent: Rico Bode, Projektleiter/Consulting

11.00 Uhr: Vortrag Synfioo: ETA-Prediction: Proaktive Echtzeit-Transportsteuerung mit der Logistiksoftware „DISPONENTpIus“
Referent: Thomas Richter, Head of Sales Synfioo

12.00 Uhr: „DISPONENT Online“ | Webportal zur digitalen Auftragserfassung und einfachen Sendungsverfolgung (Track & Trace)
Referent: André Uffmann, Kundenbetreuung

13.00 Uhr: „DlSPONENTgo“ | Speditionssoftware DlSPONENTgo — Komplettpaket für digitale Prozesse und reduzierte Logistikkosten
Referent: Andreas Prüfig, Vertriebsleiter

14.00 Uhr: Kostenreduktion für die letzte Meile — Android-App „MOM“ (Mobile Order Management) für Kunden, Fahrer und mobile Mitarbeiter
Referent: Simon Kuhn, Kundenbetreuung

Eigentlich habe man auf der LogiMAT 2020 mit seinen Kunden, Partnern und Besuchern den 45. Geburtstag des Unternehmens feiern wollen, heißt es vonseiten Weber Data Service. Zumindest das Geburtstagskaffeetrinken wolle man zu einem späteren Zeitpunkt ganz unvirtuell nachholen.

Printer Friendly, PDF & Email