Vision-Days 2015: Wege zu Produktion und Logistik 4.0

Experten zeigten auf Kongress, wie Supply Chain Excellence gelebt werden kann.
Matthias Pieringer

Rund 200 Teilnehmer haben die Vision-Days 2015 am 25. und 26. Februar in München verfolgt. Der 25. Fachkongress für Supply Chain Management, der von der Management- und IT-Beratung Wassermann AG veranstaltet wurde, nahm Industrie 4.0 und Supply Chain Excellence in den Fokus.

Fachleute aus den Unternehmen SEW-Eurodrive, BMW, Krones AG, MAN und Viking GmbH berichteten über Strategien, Projekte und ganzheitliche Ansätze für Supply Chain Excellence. Unter dem Titel „Industrie 4.0 und industrielle Wirklichkeit“ moderierte LOGISTIK HEUTE eine Podiumsdiskussion. Experten aus dem Supply Chain Management diskutierten über erste Erfolge, Herausforderungen und Zukunftsaussichten in puncto Vernetzung von Mensch und Technik.

Die Vision-Days 2015, die unter dem Leitmotto „Planung, Produktion, Logistik 4.0“ standen, teilten sich wie in den Vorjahren in einen Workshop-Tag und den anschließenden Kongress-Tag.

LOGISTIK HEUTE bringt in Ausgabe 3/2015 (erscheint am 20. März) eine Nachlese zu den Vision-Days 2015 und fasst darin Höhepunkte der Veranstaltung zusammen. Und eine Bildergalerie liefert Impressionen von dem traditionsreichen SCM-Kongress in München (hier geht es zu den Fotos).

Printer Friendly, PDF & Email