Werbung
Werbung
Werbung

Versandhandel: Zalando baut in Thüringen

Onlinehändler investiert bis zu 100 Mio. Euro im GVZ Erfurt.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die Berliner Zalando GmbH baut im Erfurter Güterverkehrszentrum (GVZ) ein neues Logistikzentrum, das die bestehenden Logistikstandorte des Onlinehändlers in Brandenburg ergänzen soll. Bis zu 100 Mio. Euro fließen in das Projekt. Die Bauarbeiten für die ersten beiden Hallenabschnitte mit einer Größe von 45.000 m² beginnen Mitte Oktober 2011 und sollen im August 2012 abgeschlossen sein. Eine Erweiterung um 22.500 m² ist für das Folgejahr geplant.

In der ersten Ausbauphase verfügt der Neubau über 46 Verladerampen sowie 55 Lkw- und Wechselbrückenstellplätze. Auf insgesamt 71.000 m² Lagerfläche, davon 9.000 m² auf einer Mezzanine-Ebene, wird das Tochterunternehmen MyBrands Zalando eLogistics GmbH und Co. KG ab Anfang 2013 den europaweiten Versand von Schuhen, Mode, Schönheits- und Sportartikeln abwickeln.

Die Fläche stellt der australische Immobilienentwickler Goodman, Sydney, bereit. Für die kommenden Jahre hat sich Zalando Erweiterungsoptionen gesichert. Perspektivisch will das Unternehmen in der thüringischen Landeshauptstadt bis zu 1.000 neue Arbeitsplätze schaffen.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Premium
Werbung