Werbung
Werbung
Werbung

Versandhandel: Pakete aus dem Supermarkt

Amazon baut in den USA eigene Paketstationen auf.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Amazon.com, Inc. hat am Firmensitz Seattle einen Paketautomaten in einem Lebensmittelgeschäft installiert. Das berichtet die US-Tageszeitung „New York Times“. Demnach will der US-amerikanische Onlinehändler möglicherweise ein eigenes Logistiksystem für die letzte Meile aufbauen, um die Kosten für den Warenversand per Post zu minimieren. Künftig könnten sich Amazon-Kunden ihre Bestellung an den Automaten, der ähnlich wie die Packstation von DHL funktioniert, senden lassen. Amazon sendet ihnen dann eine PIN-Nummer zu, mit der sie die Sendung abholen können.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung