Versand: Ausgezeichnet verpackt

Die Sieger der World Star for Packaging Awards 2016 stehen fest.
Unter anderem die Thimm Group wird Awards von der WPO für ihre Verpackungen erhalten. (Foto: Thimm)
Unter anderem die Thimm Group wird Awards von der WPO für ihre Verpackungen erhalten. (Foto: Thimm)

Wer hat weltweit die besten Verpackungen entwickelt? Diese Frage hat sich auch dieses Jahr die World Packaging Organization (WPO) gestellt und ist zu einem Ergebnis gekommen. Aus 293 Vorschlägen wurden 194 Lösungen ausgewählt, die einen der World Star for Packaging Awards 2016 bekommen werden – darunter auch zehn aus Deutschland. Überreicht werden die Trophäen am 26. Mai 2016 im Rahmen eines Galaabends in Budapest.

Für Deutschland werden unter anderem dabei sein:

  • Drei V GmbH, Kirchheim-Heimstetten: Ausgezeichnet wird ihr Produkt „SECURITYPACKFIX“, eine diebstahlsichere Versandverpackung mit Security-Selbstklebeverschluss.
  • DHL Paket GmbH: Im Bereich Lebensmittel wird die „DHL Parcel Multibox“, eine Mehrwegverpackung für den Transport gekühlter Waren, prämiert.
  • Smurfit Kappa Deutschland GmbH: Die Hamburger erhalten einen Award für ihre Verpackung, die zwei Lautsprecher mit unterschiedlichen Einbauhöhen aufnehmen kann.
  • Thimm Group GmbH + Co. KG: Thimm Verpackung, ein Geschäftsbereich der Northeimer, wird drei World Star for Packaging Awards bekommen. Unter anderem für die Verpackung „Kolobox“, die speziell für den Flugtransport von Fahrrädern von Thimm Packaging aus Všetaty (Tschechien) entwickelt wurde, und das Warenpräsentationssystem „Thimm xPOSe | lift – jump“.

Voraussetzung für die Bewerbung um einen Award ist, dass die Lösung bereits vorher auf nationaler Ebene ausgezeichnet wurde.

Printer Friendly, PDF & Email