Werbung
Werbung
Werbung

Verpackungsmaschinen: Güter gut geschützt

APS bringt verschiedene Verpackungslösungen mit auf die FachPack 2018.
Automated Packaging Systems ist auf der FachPack 2018 unter anderem mit seinem AirPouch-System vertreten. (Foto: APS)
Automated Packaging Systems ist auf der FachPack 2018 unter anderem mit seinem AirPouch-System vertreten. (Foto: APS)
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Der Verpackungsmittelhersteller Automated Packaging Systems (APS) mit Sitz in Wolfenbüttel hat eigenen Angaben zufolge verschiedene Verpackungslösungen mit im Messegepäck auf der FachPack 2018 (25. bis 27. September in Nürnberg).

Neue Maschinensysteme

Die neue halb- und vollautomatische Maschine für Beutelverpackungen benötigt laut dem Hersteller eine kürzere Umrüstzeit für den Wechsel des Beutelformats oder die Wartung der Maschine. Zudem sollen auf der FachPack Verpackungslösungen für den E-Commerce und den Versandhandel gezeigt werden, die sich sowohl per Hand bestücken als auch in vollautomatische Logistikanlagen integrieren lassen.

Luftpolsterfolien für jedes Gut

An einem weiteren Stand auf der Messe stellt APS die „AirPouch“ Luftpolstergeräte vor. Dem Hersteller zufolge lassen sich auf den ohne Druckluft arbeitenden Tischsystemen bis zu 800 Millimeter breite Luftpolsterfolien herstellen, die sich auch größere Güter eignen. Mit einer Folienrolle sollen bis zu 533 Meter Luftpolsterfolie produziert werden können. Das Angebot wird laut Unternehmen durch eine Folie aus recyceltem Material, einer antistatischen Folie und einer reiß- und stoßfesten HD-Luftpolsterfolie ergänzt. Zusätzlich präsentiert APS die neuen Autobag-Beutel sowie weitere Beutelverpackungssysteme am Messestand. (lyh/sln)

Halle 3, Stand 121

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung