Verpackungsmaschinen: Beck Packautomaten präsentiert Alternative zur Folienverpackung

Neues Maschinenmodell produziert Papierbeutel für den Onlineversand.

Die paperbag vs von Beck Packautomaten produziert Versandtaschen für den Onlinehandel. (Foto: Beck Packautomaten)
Die paperbag vs von Beck Packautomaten produziert Versandtaschen für den Onlinehandel. (Foto: Beck Packautomaten)
Sandra Lehmann

Beck Packautomaten, ein Hersteller von Folienverpackungssystemen, hat nach eigenen Angaben mit seinem neuen Serienpacker „paperbag vs“ eine Alternative zu Folienverpackungen für Waren im E-Commerce-Bereich entwickelt. Einer Unternehmensmitteilung zufolge kann die neue Verpackungsmaschine automatisiert Papierbeutel für den Onlineversand herstellen.

Produkthöhen von 100 Millimeter möglich

Dabei erzeuge die paperbag vs Papierbeutel mit einer Breite von bis zu 400 Millimetern und einer Produkthöhe von bis zu 100 Millimetern. Die jeweiligen Maße der Versandtaschen sind laut Beck Packautomaten von der Größe des Produktes, der Papierqualität sowie der Papierstärke abhängig.

Für Onlinehändler mit besonderen Wünschen

Die neue Maschine ist nach Aussagen des Herstellers vor allem für jene E-Commerce-Anbieter gedacht, die für ihre Schutz- und Transportverpackungen weder recycelte, noch recyclingfähige Folie wünschen und auch keine Pappkartons verwenden möchten.

Printer Friendly, PDF & Email