Werbung
Werbung
Werbung

Verpackung: Zweite Runde für Verpacker

Deutsches Verpackungsinstitut richtet erneut Tag der Verpackung aus.
Beim Packstoffhersteller ThyssenKrupp Rasselstein, der auch dieses Jahr zum Tag der Verpackung seine Pforten öffnet, konnten Kinder und Jugendliche sich bereits 2015 ein Bild von der Verpackungswirtschaft machen. (Foto: ThyssenKrupp Rasselstein/dvi)
Beim Packstoffhersteller ThyssenKrupp Rasselstein, der auch dieses Jahr zum Tag der Verpackung seine Pforten öffnet, konnten Kinder und Jugendliche sich bereits 2015 ein Bild von der Verpackungswirtschaft machen. (Foto: ThyssenKrupp Rasselstein/dvi)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Das eigene Image steigern und um Nachwuchs werben: Am 9. Juni 2016 laden zahlreiche Betriebe, Fabriken, Dienstleister und Hochschulen in Deutschland und Österreich zum 2. Tag der Verpackung ein. Der Veranstaltungstag, der seit 2015 vom Deutschen Verpackungsinstitut e.V. (dvi), Berlin, ausgerichtet wird, soll material- und branchenübergreifend mit Werksführungen, Exkursionen, Vorträgen und offenen Türen locken. Wie im vergangenen Jahr möchte das dvi mit der Initiative Unternehmen, Instituten und Verbänden die Möglichkeit geben, über die Bedeutung der Verpackungswirtschaft und die Leistungsfähigkeit ihrer Akteure zu informieren.

Unternehmen und Hochschulen dabei

Wie das dvi mitteilte, sind in diesem Jahr unter anderem die BMW Group, der Packstoffhersteller ThyssenKrupp Rasselstein, Tubex, Meyrhofer-Meln Packaging International, das Packaging Excellence Center sowie die Hochschule Hannover und die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig an verschiedenen Standorten mit von der Partie.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung