Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Pünktlich zur LogiMAT 2015 (10. bis 12. Februar 2015, Stuttgart) präsentiert die Braunschweiger Automated Packaging Systems Ltd. (APS) eine neue antistatische Folie für empfindliche elektronische Produkte. Die aminfreie LDPE-Folie ist laut dem Hersteller kompatibel mit Silberlot und Polycarbonat. Ein spezieller Folienaufbau soll gegen mechanische Einflüsse schützen und statische Aufladungen bei Verpackung, Transport und Lagerung ableiten. Außerdem präsentiert APS die ebenfalls neu entwickelte "HD"-Luftpolsterfolie. Die besondere reiß- und durchstoßfeste Folie eigne sich vor allem für schweren Produkte oder Packgüter mit unebenen Oberflächen.

Darüber hinaus präsentieren die Niedersachsen Weiterentwicklungen der bewährten Luftpolstergeräte "AirPouch". Die ohne Druckluft arbeitenden Tischgeräte können jetzt bis zu 800 Millimeter breite Luftpolsterfolien für größere Packgüter herstellen. Das tragbare System produziert bis zu 16 laufende Meter Luftpolsterfolie oder -schlauch direkt am Verpackungsort. Mit der in Kartons gelieferten Folie lassen sich auf Knopfdruck bis zu 533 laufende Meter Luftpolster produzieren.

In einem weiteren Schwerpunkt präsentiert APS seine Verpackungslösungen für den E-Commerce und den Versandhandel. Die dafür entwickelten Systeme lassen sich sowohl per Hand bestücken, können aber auch in vollautomatisch arbeitende Fulfillmentsysteme integriert werden. Die Fulfillment-Segmente Kommissionierung, Verpackung und Etikettierung/Frankierung lassen sich laut APS mit den neuen Systemen in einem Arbeitsgang erledigen.

Halle 4, Stand 4C08

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung