Werbung
Werbung
Werbung

Veranstaltung: Kundenorientiert und nachhaltig agieren

LOGISTIK HEUTE-Forum diskutiert Zukunftstrends der Modelogistik.
Die Besichtigung der Tchibo-Abwicklung im BLG-Logistikzentrum ist Höhepunkt eines zweitägigen LOGISTIK HEUTE-Forums, das am 13. und 14. September 2018 in Bremen stattfindet. (Foto: BLG)
Die Besichtigung der Tchibo-Abwicklung im BLG-Logistikzentrum ist Höhepunkt eines zweitägigen LOGISTIK HEUTE-Forums, das am 13. und 14. September 2018 in Bremen stattfindet. (Foto: BLG)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Bekleidung, Schuhe, Accessoires: Geht es um Fashion, greifen die Deutschen gern tief ins Portemonnaie. Mehr als 70 Milliarden Euro geben Menschen hierzulande jährlich für Mode und dazugehörige Extras aus. Auf ein großes Stück vom Kuchen auf dem Modemarkt spekulieren dabei vor allem Unternehmen mit einem Omnichannel-Konzept. Denn egal ob Click & Collect, reine Onlinebestellung oder der Kauf im stationären Handel – die Fashionzukunft spielt sich auf mehr als einem Kanal ab.

Effizient vernetzen

Deshalb raten Experten insbesondere Filialhändlern zu beherztem Engagement, was neue und innovative Handelskonzepte angeht. Laut der Studie „Fashion 2025“, die die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Branchenverbänden bereits 2016 erstellt hat, geht es dabei nicht nur um effiziente Online- und Offlinevernetzung, sondern auch um eine gelungene Optimierung der nachgelagerten Prozesse. Ohne gute und durchdachte Logistik kann kein gewinnbringender Mehrkanal-Handel stattfinden.

Transparenz wird wichtiger

Zudem möchten immer mehr Konsumenten wissen, wo ihre Kleidung herkommt und setzen auf umweltfreundliche Stoffe und Materialien. Gleiches gilt für Verpackung und Versand. Das setzt die Fashionbranche zusätzlich unter Druck, nach strategischen Lösungen zu suchen. Wie Fashionanbieter ein gelungenes Omnichannel-Konzept auf die Beine stellen können, digitale Möglichkeiten zukünftig gewinnbringend einsetzen und dabei den Kunden und seine Wünsche im Blick behalten, diskutieren Experten aus Modeindustrie und Logistik im Rahmen des LOGISTIK HEUTE-Forums „Fashionlogistik: kundenorientiert und nachhaltig agieren“, das am 13. und 14. September in Bremen stattfindet. Teilnehmer sollen vor Ort nicht nur wertvolle Tipps von Experten aus der Fashionindustrie erhalten, sondern auch von den vielfältigen Networking-Möglichkeiten vor Ort profitieren.

Hinter den Kulissen von Tchibo

Am zweiten Veranstaltungstag haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der Tchibo-Abwicklung im Logistikzentrum der BLG Logistics Group in Bremen zu werfen. Vor Ort werden beide Partner in jeweils einem Vortrag erläutern, wie die Logistik des Hamburger Handelsunternehmens in einer dynamischen Omnichannel-Umgebung funktioniert.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung