Werbung
Werbung
Werbung

Umfrage: Logistik in Hamburg beliebt

Wirtschaftliche Relevanz und Zukunftsaussichten hoch bewertet.
Bei der Vorstellung der Studie zum Image der Logistik in Hamburg (v.l.n.r.): Werner Gliem (Geschäftsführung Logistik-Initiative Hamburg), Prof. Sönke Albers (Kühne Logistics University – KLU), Carmen Schmidt (Geschäftsführung Logistik-Initiative Hamburg), Prof. Peer Witten (Vorsitzender der LIHH), Tilman Kummer (Wir sind Logistik). (Foto: Janka Harger)
Bei der Vorstellung der Studie zum Image der Logistik in Hamburg (v.l.n.r.): Werner Gliem (Geschäftsführung Logistik-Initiative Hamburg), Prof. Sönke Albers (Kühne Logistics University – KLU), Carmen Schmidt (Geschäftsführung Logistik-Initiative Hamburg), Prof. Peer Witten (Vorsitzender der LIHH), Tilman Kummer (Wir sind Logistik). (Foto: Janka Harger)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Der Wirtschaftszweig Logistik besitzt in der Metropolregion Hamburg ein gutes Ansehen. Das geht aus einer gemeinsamen Online-Befragung der Logistik-Initiative Hamburg e.V., der Kühne Logistics University sowie der Universität Hamburg unter 1.205 Bewohnern der Hansestadt und des Umlands hervor.

Vergleich mit anderen Bereichen

Wie die Initiative mitteilte, wurden innerhalb der Studie acht verschiedene Branchen und Bereiche anhand von 13 Indikatoren bewertet. Zu den verglichenen Wirtschaftszweigen zählten neben der Logistik unter anderem Banken und Versicherungen, Beratung und Medien sowie Öffentlicher Dienst und verarbeitendes Gewerbe. Die einzelnen Branchen wurden für jeden Indikator auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet (1 für größte Zustimmung, 5 für geringste Zustimmung).

Gute Zukunftsaussichten

Besonders gut habe die Logistik bei der Bewertung der wirtschaftlichen Relevanz (1,66) und der positiven Zukunftsaussichten (2,02) abgeschnitten. Zudem bringen die Hamburger dem Wirtschaftszweig laut Befragung besonders hohes Vertrauen entgegen. Mit einem Wert von 2,58 wurde die Logistik als vertrauenswürdigster Wirtschaftsbereich nach dem Handwerk eingeschätzt.

Mittelfeld bei Attraktivität

Im Mittelfeld hingegen bewegen sich die Einschätzungen der Logistik hinsichtlich der Themen „Anteil an IT-Fachkräften“ (2,27), „abwechslungsreiche und komplexe Tätigkeiten“ (2,38) sowie Attraktivität (2,45). Auch die Innovationsfähigkeit wurde laut Studie mit einem Wert von 2,70 im Vergleich zu anderen Wirtschaftsbereichen relativ gut eingeschätzt.

Nachholbedarf beim Umweltschutz

Weniger gute Bewertungen erhielt die Logistik bei den Themen Soziales Engagement (3,36) und Umweltschutz (3,45). Insbesondere die geplante Vertiefung der Elbe sieht ein gutes Drittel der Befragten aus Umweltgründen kritisch. 19 Prozent der Umfrageteilnehmer sehen zudem den Ausbau neuer Gewerbegebiete als problematisch an. Generell stünden die Bewohner Hamburgs Bauvorhaben für eine verbesserte logistische Infrastruktur aber positiv gegenüber. So gaben knapp zwei Drittel der Studienteilnehmer an, nichts gegen die Ausweisung neuer Gewerbegebiete für den Wirtschaftszweig zu haben.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung