Werbung
Werbung
Werbung

Übernahme: Klingel schluckt Creatrade-Gruppe

Logistik soll ab Herbst beim Versandhändler integriert werden.
Der Klingel-Konzern hat zum 1. Juli die Creatrade-Gruppe mit den Marken Impressionen, Conleys und MiaVilla geschluckt. (Archivbild: Thomas Wöhrle)
Der Klingel-Konzern hat zum 1. Juli die Creatrade-Gruppe mit den Marken Impressionen, Conleys und MiaVilla geschluckt. (Archivbild: Thomas Wöhrle)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Die K-Mail Order GmbH, auch bekannt unter dem Namen Klingel-Gruppe, hat zum 1. Juli 2017 wesentliche Vermögenswerte der Creatrade-Gruppe übernommen. Zu dem Deal zählen nach Angaben beider Unternehmen der insolvente Schneider-Versand sowie die solventen Creatrade-Tochtergesellschaften mit den Marken Conleys, Impressionen sowie MiaVilla.

Logistik wird aufgeteilt

Der Insolvenzverwalter Oliver Dankert von der Sozietät Görg soll vorläufig für die gesamte Logistik der Creatrade-Gruppe verantwortlich bleiben, wie Klingel berichtet. Zum 30. September wird die logistische Abwicklung im B2C-Bereich Mode und Accessoires in den Klingel-Konzern integriert. Die Logistik im Bereich Werbemittel, Möbel, Stückgut (B2B) soll dem Unternehmen zufolge am Standort Hamburg-Altenwerder bis 31. Januar 2018 eigenständig weiterentwickelt werden. Klingel hat nach eigenen Angaben für beide Bereiche einen Dienstleistungsvertrag mit dem Insolvenzverwalter vereinbart.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung