Werbung
Werbung
Werbung

transport logistic 2015: Messe wird internationaler

Messe München verzeichnet auch Trend zu Gemeinschaftsständen.
Aufmerksame Zuhörer auf der transport logistic 2013: In diesem Jahr öffnet die Fachmesse vom 5. bis 8. Mai in München ihre Pforten. (Foto: Messe München International).
Aufmerksame Zuhörer auf der transport logistic 2013: In diesem Jahr öffnet die Fachmesse vom 5. bis 8. Mai in München ihre Pforten. (Foto: Messe München International).
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Die Veranstalter der transport logistic 2015, die vom 5. bis 8. Mai in München die Tore öffnet, erwarten mehr als 53.000 Besucher und mehr als 2.000 Aussteller (2013: rund 53.000 Besucher, 2.013 Aussteller). Sechs Wochen vor Eröffnung hätten sich 1.992 Aussteller aus 62 Ländern angemeldet, sagte Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München GmbH, am 24. März vor Journalisten in der bayerischen Landeshauptstadt.

Die transport logistic 2015, Internationale Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management, belegt 110.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche – in neun Hallen sowie auf dem Freigelände der Münchner Messe.

Laut Rummel verzeichnet die transport logistic eine gewachsene Aussteller-Beteiligung aus China, den Niederlanden und Polen. Einen starken Rückgang hat die Messe allerdings bei den russischen Unternehmen zu verkraften. Der Anteil der ausländischen Aussteller liegt bei 48 Prozent. Bei der transport logistic 2013 waren es 45 Prozent. „Die Messe wird internationaler“, sagte Rummel.

Bahrain und Portugal neu dabei

Die Messe-Macher berichteten zudem von einem Trend zu Gemeinschaftsständen auf der transport logistic. Neu dabei seien 2015 die Länderpavillons von Bahrain und Portugal.

Aus dem Bereich Intralogistik werden im Rahmen der Kooperation CeMAT@transport logistic etwa 100 Aussteller erwartet. Die Intralogistik-Aussteller sind – anders als 2013 – auf der diesjährigen Messe nicht in einer Halle versammelt, sondern dezentral platziert – in den Hallen für Logistikdienstleistung und Güterverkehrs-Systeme.

Umfangreiches Rahmenprogamm

Begleitet wird die Messe von einem umfangreichen Rahmenprogramm mit rund 50 Veranstaltungen. Im Fokus der transport logistic 2015 stehen Themen wie Mindestlohn, Maut, Industrie 4.0, Digitalisierung und Kooperationen im Supply Chain Management.

LOGISTIK HEUTE beteiligt sich am Rahmenprogramm der transport logistic 2015 mit zwei Foren: „3D-Druck in der Logistik: Wie Unternehmen davon profitieren können“ (am 6. Mai) und "Distribution von morgen - Umschlag im Hub2Move" (am 7. Mai).

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung