Werbung
Werbung
Werbung

transport logistic 2015: Intralogistik stärker integrieren

Deutsche Messe und Messe München präsentieren neues Konzept der „CeMAT@transport logistic".
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die Deutsche Messe AG, Hannover, und die Messe München GmbH setzen ihre Kooperation im Bereich Logistik fort. Künftig wollen die beiden Messegesellschaften den Bereich Intralogistik dezentral in die Hallen der transport logistic integrieren. Geplant ist eine Platzierung der Intralogistik-Aussteller in den Hallen für Dienstleistungen, Logistik und Systeme des Güterverkehrs. Auch das Rahmenprogramm der transport logistic 2015 (5. bis 8. Mai 2015 in München) soll auf vier Forumsbühnen Themen sowohl aus der Transport- als auch aus der Intralogistik widerspiegeln.

Die Messe München geht davon aus, die Zahl der Intralogistik-Aussteller bei der kommenden transport logistic gegenüber 2013 zu steigern. An der damaligen Auftaktveranstaltung „CeMAT@transport logistic" beteiligten sich 125 Unternehmen. Damals räumten allerdings sowohl die Münchner als auch die Hannoveraner Messemacher ein, dass die Besucherfrequenz von den meisten der Aussteller aus der Intralogistik „kritisch“ bewertet worden war (LOGISTIK HEUTE berichtete).

Mit dem neuen Konzept wollen die Partner den Intralogistik-Ausstellern künftig mehr Kontaktmöglichkeiten mit neuen Zielgruppen bieten. „Die enge Verknüpfung zwischen Logistik und Intralogistik schafft maximale Synergieeffekte“, sagt dazu Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung