Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Tore: Ausparken in einer Minute

Schweizer Autohändler Auto Züri West mit vollautomatischem Autolager.
Redaktion (allg.)

Vor Kurzem hat der Schweizer Autohändler Auto Züri West AG, Schlieren, ein vollautomatisches Autolager in Betrieb genommen. Laut dem Lieferanten Skyline Parking AG, Winterthur (CH), benötigt die Anlage im Vergleich zu konventionellen Parkhäusern nur 25 Prozent des Raumbedarfs und reduziert den Kohlendioxidausstoß um 80 Prozent. Der runde, circa 22 Meter hohe Metallturm bietet auf acht Stockwerken 128 Einstellplätze.

Das Ein- und Ausparken innerhalb von einer Minute unterstützen Schnelllauf-Falttore „EFA-SFT“ der Bruckberger Efaflex Tor- und Sicherheitssysteme GmbH & Co. KG. Bei der Einfahrt wird das Fahrzeug mit Video-Unterstützung vorwärts abgestellt und computergesteuert eingescannt. Danach wird es automatisch wegtransportiert.

Das Einparken übernimmt der Computer. Solange sich in der Kabine etwas bewegt, bleiben die Tore offen. Für den Fall, dass nach dem Schließen der Tore ein Fahrer oder Mitfahrer das Fahrzeug oder die Kabine mit dem Transportband verlassen will, kann er eine Fluchttür neben dem Tor benutzen.

Noch schneller funktioniert die Ausfahrt: Nach der Bestellung via SMS oder iPad steht das Auto in der Ausfahrtskabine in Ausfahrtrichtung bereit. Auf der gegenüberliegenden Seite des runden Gebäudesockels schließt ein weiteres EFA-SFT eine integrierte Waschanlage ab. Auch hier erfolgt das Einstellen der Autos vollautomatisch.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email