TMS: Addsecure übernimmt Lostnfound

Das schwedische Unternehmen will mit der Akquise sein Portfolio im Bereich Telematik und Tracking erweitern.

Zum Portfolio von Lostnfound zählen unter anderem „RoadView“, eine Videotelematiklösung, und „Logic TMS“, eine cloudbasierte Plattform für End-to-End-Transportmanagement. (Foto: Witthaya / AdobeStock)
Zum Portfolio von Lostnfound zählen unter anderem „RoadView“, eine Videotelematiklösung, und „Logic TMS“, eine cloudbasierte Plattform für End-to-End-Transportmanagement. (Foto: Witthaya / AdobeStock)
Therese Meitinger

Addsecure, Stockholmer Anbieter von IoT-Connectivity-Lösungen, hat am 10. Januar die Übernahme von Lostnfound bekannt gegeben. Das in der Schweiz ansässige Unternehmen ist für Applikationen zur Standortverfolgung und zum Flottenmanagement bekannt. Mit diesem Schritt will Addsecure nach Eigenangaben sein Portfolio im Asset-Management in Europa sowie in den Bereichen Telematik und Tracking erweitern. Darüber hinaus wolle man seine Präsenz in der Schweiz und in Österreich ausbauen, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.  

„Wir freuen uns, Lostnfound in der Addsecure-Familie willkommen zu heißen. Das Unternehmen schließt sich einem Unternehmen mit dem gleichen Mindset an“, sagt Claes Ödman, President of Smart Transport bei Addsecure.

Markenname bleibt erhalten

Man sehe die Übernahme als Chance, Kunden ein breiteres Portfolio an europaweiten IoT-Konnektivitätslösungen anzubieten, so Lostnfound. Zum Portfolio des Schweizer Unternehmens zählen unter anderem „RoadView“, eine Videotelematiklösung, „Logic TMS“, eine cloudbasierte Plattform für End-to-End-Transportmanagement, und „TachoToWeb“, eine Plattform zur Speicherung und Analyse von Tachographendateien, sowohl aus Fahrer- als auch aus Fahrzeugdaten.

„Durch den Beitritt zu AddSecure ergibt sich die einmalige Gelegenheit, auf den großen Erfolgen aufzubauen, die wir in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden erzielen“, sagt Daniel Thommen, CEO von Lostnfound.

Lostnfound soll weiterhin unter seinem bestehenden Markennamen auftreten und künftig Teil der Geschäftseinheit „Smart Transport“ von Addsecure sein. Der Abschluss der Übernahme folgt auf die Absichtserklärung vom 23. November 2021. Die finanziellen Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekanntgegeben.

Printer Friendly, PDF & Email