TEST CAMP INTRALOGISTICS: Finalisten des IFOY AWARDS 2024 bekommen ihre Zertifikate

In Dortmund findet am 10. und 11. April das TEST CAMP INTRALOGISTICS statt. Zum Auftakt erhielten die 16 für einen IFOY AWARD 2024 Nominierten ihre „Best in Intralogistics“-Zertifikate.

Fragen, testen, vernetzen - heißt es beim TEST CAMP INTRALOGISTICS 2024 in der Messe Dortmund. (Foto: Matthias Pieringer)
Fragen, testen, vernetzen - heißt es beim TEST CAMP INTRALOGISTICS 2024 in der Messe Dortmund. (Foto: Matthias Pieringer)
Matthias Pieringer

Beim TEST CAMP INTRALOGISTICS in der Messe Dortmund geht es am 10. und 11. April wieder um Innovationen in der Intralogistik. Prof. Dr. Alice Kirchheim, seit 1. April Leiterin des Instituts für Materialfluss-Systeme am Fraunhofer IML in Dortmund, eröffnete bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt die zweitägige Veranstaltung, die zum vierten Mal in der Ruhrmetropole stattfindet.

Den Fachbesuchern stehen mehr als 10.000 Quadratmeter Hallenfläche zur Verfügung, um sich in Neuheiten der Intralogistik zu vertiefen und diese auch selbst zu testen: Die Gäste können zum Beispiel Gabelstapler fahren, mit Robotern interagieren und neue IT-Tools ausprobieren.

Zu den Highlights gehört neben dem Sondertestbereich „Oder Picker Safari“ für Kommissionierprozesse die Testfläche „Mobile Robotics“. Mehr als 20 Hersteller demonstrieren nach Veranstalterangaben Neuigkeiten aus dem Trendbereich Fahrerlose Transportsysteme (AGV/AMR).

AGV Mesh-Up des VDMA

Weltpremiere feiert in Halle 4 der Dortmunder Messe die Demonstrationsfläche des Stuttgarter Technologieunternehmens NAiSE. In der  „5G MIPS Challenge“ zeigt der Anbieter mit Partnern die Zusammenarbeit zwischen Personen und Robotern unterschiedlicher Hersteller ohne Schutzzäune. Ebenfalls in diesem Testbereich befindet sich das AGV Mesh-Up des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau). Bereits zum vierten Mal geht der Live-Test der VDA5050-Kommunikationsschnittstelle für Automated Guided Vehicles (AGVs) im Rahmen des TEST CAMPS über die Bühne.

Um sich einen Überblick über aktuelle Innovationen von Intralogistikanbietern zu verschaffen, kam die neue Leiterin des Institutsbereichs für Materialfluss-Systeme am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Prof. Dr. Alice Kirchheim, zur Eröffnung der Veranstaltung. Die Wissenschaftlerin besuchte zusammen mit anderen geladenen Gästen bei einem Rundgang unter anderem die Testaufbauten von Jungheinrich, Crown, Still und SSI Schäfer.

Kirchheim: „Ob Containerschiff, Lkw oder Güterzug: Warentransporte sind für die Verbraucher sichtbar, die Prozesse in der Intralogistik hinter vier Wänden oft nicht. Dabei spielen effiziente Logistikzentren für die Lieferketten eine entscheidende Rolle. Funktionieren sie nicht, funktionieren auch die Supply Chains nicht. Die Intralogistikanbieter tragen ganz entscheidend dazu bei, dass Logistik funktioniert, mehr noch: Sie tragen dazu bei, dass Logistik erfolgreich, nachhaltig und innovativ ist – nicht nur in Nordrhein-Westfalen, sondern auf der ganzen Welt“, so die Wissenschaftlerin.

Zertifikate „Best in Intralogistics“ vergeben

Im Rahmen der Eröffnung des TEST CAMP INTRALOGISTICS erhielten die 16 Nominierten des International Intralogistics and Forklift Truck (IFOY) AWARD 2024 ihre Zertifikate „Best in Intralogistics“. Bereits am Vortag hatten die Nominierten das dreistufige IFOY Audit in der Halle durchlaufen. Jan Drömer, Vorstandsvorsitzender des VDMA-Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik, überreichte die Siegel.

Auf der Veranstaltung können sich die Besucher bei acht thematischen Highlight-Touren ein Bild vom Angebot machten. Zudem treten im Konferenzprogramm bei 18 Sessions mehr als 30 Referenten aus Europa, China und den USA auf –Anwender, Wissenschaftler oder Experten aus den Reihen von Intralogistikherstellern.

Am ersten Tag diskutieren sie unter anderem über Themen wie flexible Automatisierung, Start-ups, Wasserstoffantriebe und Künstliche Intelligenz. Der zweite Tag ist mit der Mobile Robotics Conference komplett dem Thema mobile Robotics gewidmet. Zum Finale der Konferenz besuchen eine deutschsprachige und eine englischsprachige Besuchergruppe bei einer Exkursion zur ehemaligen Westfalenhütte Dortmund das Logistikzentrum DTM2 des Onlinehändlers Amazon.

TEST CAMP INTRALOGISTICS ist ein Test-Event mit begleitendem Kongress der Impact Media Projects GmbH aus Ismaning bei München. Das TEST CAMP INTRALOGISTICS bildet darüber hinaus den Rahmen für die IFOY TEST DAYS, bei denen die Finalisten des IFOY AWARD getestet werden. Der International Intralogistics and Forklift Truck of the Year (IFOY) AWARD hat sich auf die Fahnen geschrieben, die besten Intralogistikprodukte und Systemlösungen des Jahres auszuzeichnen.