Temperaturgeführte Logistik: ThermoMed Austria stellt Weichen für Wachstum

Neuer Standort in Wien mit Investition in neueste Klimatechnik und hohen Dämmstandard bezogen.

Der gedämmte Neubau bringt die Voraussetzungen für temperaturgeführte Arzneimittellogistik mit. (Foto: TMA)
Der gedämmte Neubau bringt die Voraussetzungen für temperaturgeführte Arzneimittellogistik mit. (Foto: TMA)
Melanie Endres

Die auf aktiv temperaturgeführte Logistik für Arzneimittel spezialisierte Trans-o-flex-Tochterfirma ThermoMed Austria (TMA) hat im September in Wien einen neuen Standort bezogen, das gab das Unternehmen am 30. September bekannt. Damit stellt TMA eigenen Angaben zufolge die Weichen für weiteres Wachstum in ganz Österreich, vor allem aber in der Region um die österreichische Hauptstadt. Seit dem 30. September organisiert TMA laut Mitteilung die Abholung und Belieferung von Kunden und Empfängern in den Regionen Wien, Niederösterreich sowie des nördlichen und mittleren Burgenlandes von dem neuen Standort im Logistikzentrum Wien-Nord aus.

Mietvertrag wurde nicht verlängert

Nachdem der Mietvertrag am bisherigen Standort Wiener Neudorf, wo TMA zwölf Jahre aktiv war, aufgrund von Eigenbedarf des Vermieters nicht verlängert worden ist, hat das Unternehmen nach Angaben von TMA-Geschäftsführer Christian Lienhart eine „moderne und für unseren Service effizienter nutzbare Logistikimmobilie gefunden“. Im neuen Depot stehen den 55 Mitarbeitern 341 Quadratmeter Büro-, Sozial- und Sanitärräume zur Verfügung.

Für Lagerung und Umschlag von Sendungen sind es mehr als 3.000 Quadratmeter sowie zusätzlich eine Verkehrsfläche von gut 1.300 Quadratmetern für das sichere Abstellen von Fahrzeugen. Das Logistikzentrum Wien-Nord ist direkt an die Wiener Außenring-Schnellstraße S1 angebunden.

Prozesse verbessern

„Mit dem Umzug haben wir uns einen modernen Standort langfristig gesichert, der in unserer Expansionsstrategie eine zentrale Rolle spielt“, erläutert Lienhart. „Unsere Kunden werden davon profitieren, dass wir in den modernen Lager-und Büroflächen Prozesse verbessern und beschleunigen können. Nicht zuletzt wurde die Zuverlässigkeit unserer temperaturgeführten Logistik in beiden Temperaturbereichen zwei bis acht und 15 bis 25 Grad Celsius durch den hohen Dämmstandard der Immobilie und durch Investitionen in den neuesten Standard bewährter Kühl- und Klimatechnik weiter erhöht.“

Printer Friendly, PDF & Email