Werbung
Werbung
Werbung

Supply Chain Risk Management: Riskmethods und Tradeshift kooperieren

IT-Lösungsanbieter und B2B-Kollaborationsplattform geben Partnerschaft bekannt.
Supply Chain Risk Management: Die Naturgewalten,wie zum Beispiel Vulkanascheausstöße, können die globalen Lieferketten unterbrechen. (Foto: Fotolia.com/ greenycath)
Supply Chain Risk Management: Die Naturgewalten,wie zum Beispiel Vulkanascheausstöße, können die globalen Lieferketten unterbrechen. (Foto: Fotolia.com/ greenycath)
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Die B2B-Kollaborationsplattform Tradeshift und Riskmethods, Anbieter von Software für das Supply Chain Risk Management (SCRM), haben eine umfassende Partnerschaft und Kooperation vereinbart. Aus der Software-as-a-Service-Lösung „Supply Risk Network“ von Riskmethods fließen demnach Risikoprofile in die Prozesse der Tradeshift-Lösungen ein und sollen dort Prozesse und Entscheidungen beim Onboarding, Sourcing und Lieferanten-Risikomanagement untermauern.

Im Gegenzug erhielten Riskmethods-Kunden Zugang zur Tradeshift-B2B-Kollaborationsplattform, um Sourcing-Alternativen im Rahmen der Maßnahmenplanung zu identifizieren und Transparenz über Sub-Tier-Lieferanten-Strukturen zu erhalten, teilte die Riskmethods GmbH kürzlich in München mit.

Printer Friendly, PDF & Email

Branchenguide

Werbung