Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Angehende Supply Chain Manager, die sich für Aufgaben in weltweit agierenden Unternehmensverbänden qualifizieren wollen, können sich ab sofort im neuen Fernstudiengang „Internationales Innovationsmanagement“ der Stuttgarter Akad Bildungsgesellschaft mbH berufsbegleitend weiterbilden. Er eignet sich für Berufstätige, die bereits einen akademischen Abschluss oder entsprechende Berufserfahrung mitbringen.

Der Studienbeginn ist jederzeit möglich. Die Studiendauer kann kostenlos von neun auf bis zu 21 Monate verlängert werden. Die Studierenden erhalten von Akad das Studienmaterial sowie ihren persönlichen Zugang zum Online-Campus. Sie können damit selbst entscheiden, wann und wo sie lernen.

Inhaltlich soll der neue Zertifikatsstudiengang angehenden Projektmanagern das Rüstzeug für Aufgaben im Veränderungs- und Innovationsmanagement vermitteln. Der Schwerpunkt liegt auf interdisziplinären, führungsrelevanten Inhalten wie Managementtechniken, strategische Unternehmensführung, Innovationsmanagement sowie Technisches Projekt- und Qualitätsmanagement.

Die länderübergreifenden Kompetenzen erwerben die Teilnehmer durch Lerneinheiten und Seminare in interkultureller Kommunikation, cross-cultural Innovation und internationalem Projektmanagement. Zudem bekommen die Studierenden Einblicke in fortschrittliche Unternehmenskulturen, Innovationsnetzwerke und unterschiedliche Kreativitätstechniken.

Der Zertifikatsstudiengang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen. Absolventen erhalten das „Advanced Certificate in Technology Management“ (ACTM) von Akad.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung