Werbung
Werbung
Werbung

Studium: Neues Angebot für Logistiker

FH Kaiserslautern befähigt Projektingenieure für „Logistics – Diagnostics and Design“.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Zum Wintersemester 2012/13 geht an der Fachhochschule (FH)Kaiserslautern der neue Studiengang „Logistics – Diagnostics and Design (LDD)“ an den Start. Innerhalb von sieben Semestern bildet er Logistiker in den Bereichen Wirtschaft und Technik aus.

Durch die Unterrichtsmethode des problembasierten Lernens werden die Studierenden gezielt auf logistische Problemlösungen trainiert, was sie gleichzeitig zum Projektingenieur ausbildet und zur Beratung befähigt. In wechselnden Teams nehmen die Studierenden dabei unterschiedliche Rollen wahr, sei es als Projektleiter in ihrem Team, als Sprecher für die Gruppe oder Experte, der eine Detailaufgabe löst.

Im Schwerpunkt Diagnostik vermittelt das neue Lehrangebot den Studierenden das Hinterfragen und Einordnen von firmenspezifischen Anforderungen. In der Designphase geht es dann um das Konzipieren, Gestalten und Entwickeln von Lösungsvorschlägen und die Auswahl einer passenden Lösung. Ein weiterer Schwerpunkt des Studiums liegt auf dem Training persönlicher Kompetenzen wie Führungsqualitäten und Kommunikation.

Der Studiengang ergänzt den bereits seit zehn Jahren bestehenden Studiengang „Technische Logistik“, der ebenfalls am Campus Pirmasens der Fachhochschule Kaiserslautern angeboten wird.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung