Werbung
Werbung
Werbung

Studentenwettbewerb: Magdeburger Team siegt

Team der Uni Magdeburg hat das D/A/CH-Finale von „The Fresh Connection APICS Global Student Challenge 2014“ gewonnen.
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Drei Runden hatten die Studenten Zeit, um im Unternehmensplanspiel „The Fresh Connection“ ihre Fruchtsaftfirma zum wirtschaftlichen Erfolg zu führen. Das Team der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg hat seine Chancen am besten genutzt und kürzlich das Finale des Länderpools Deutschland-Österreich-Schweiz (D/A/CH) im Studentenwettbewerb „The Fresh Connection APICS Global Student Challenge 2014“ für sich entschieden. Die Magdeburger Kim Feustel, Erik Klawa, Jochen Schröder und Lars Keil verwiesen die beiden ebenfalls fürs Länderfinale qualifizierten Mannschaften der Hochschule München auf die Plätze zwei und drei.

Das Länderfinale, das auf der Konferenz EXCHAiNGE – The Supply Chainers‘ Convention am 24. Juni im Kap Europa in Frankfurt am Main stattfand, startete morgens um acht Uhr und endete um 13 Uhr. In den ersten beiden Spielrunden ging es für die Teams aus Magdeburg und München darum, sich eine gute Ausgangslage für die dritte und entscheidende Runde zu erarbeiten. Um ihre Firma zu einem möglichst hohen positiven Return on Investment (ROI) zu bringen, übernahmen die Studenten die Rollen Einkauf, Produktion, Vertrieb und Supply Chain.

Im Länderfinale mussten sie unter Zeitdruck über mehr Parameter und Aktionen entscheiden, als bislang im Wettbewerb gewohnt. In der dritten Runde kam als zusätzliche Schwierigkeit hinzu, dass die Studenten Einkaufskonsortien bilden und auf neue Technologien bieten konnten. Dafür mussten die Teams jeweils einen Verhandlungsführer wählen und sich auf eine Vorgehensweise einigen.

Das siegreiche Team der Uni Magdeburg erhält als ersten Preis Freitickets für den 31. Deutschen Logistik-Kongress der Bundesvereinigung Logistik (BVL) vom 22. bis 24. Oktober 2014 in Berlin. Die Münchner Mannschaften durften sich als Gewinn über je eine Ausgabe des Fachbuchs „Wie Logistik unser Leben prägt“ von Wolfgang Lehmacher (für Platz 2) und je ein Hörbuch „3D-Druck. Wie der 3D-Druck die Logistik verändert“ aus der Reihe LOGISTIK AUDIO (für den dritten Platz) freuen.

[pagebreak]
Ergebnis D/A/CH-Finale - The Fresh Connection APICS Global Student Challenge –
Magdeburg gewinnt vor München – das Ergebnis des Länderfinales 2014 für Deutschland, Österreich und die Schweiz im Überblick:

Platz

Hochschule

Team

Betreuer

1

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Kim Feustel, Erik Klawa, Jochen Schröder, Lars Keil

Prof. Dr. Hartmut Zadek

2

Hochschule München – Team 2

Florian Leuthold, Tony Münzer, Martin Tischler

Prof. Dr. Andre Krischke

3

Hochschule München – Team 1

Jan Bergmann, Andreas Birgmann, Daniel Drogosch, Stefan Gabriel

Prof. Dr. Andre Krischke

[pagebreak]

Insgesamt mehr als 40 Teams am Start

Teilgenommen aus dem Länderpool Deutschland, Österreich und Schweiz hatten am Wettbewerb insgesamt mehr als 40 Studententeams. Initiatoren der Veranstaltungen für Deutschland, Österreich und die Schweiz sind die PMI Production Management Institute GmbH, Planegg, und das Münchner Fachmagazin LOGISTIK HEUTE. Die beiden Teams der Hochschule München und das Team der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg setzten sich in der Hauptrunde gegen 14 weitere Hochschul-Mannschaften des Länderpools durch.

Die 17 Teams, die in der Hauptrunde um die besten Resultate wetteiferten, stammen von den Hochschulen: Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart, EBS Universität für Wirtschaft und Recht (Wiesbaden), Hochschule München, Hochschule Pforzheim, Kühne Logistics University Hamburg, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, Universität Leipzig, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Technische Universität Dortmund, Technische Hochschule Wildau.

[pagebreak]

Hintergrundinfos – The Fresh Connection APICS Global Student Challenge 2014
Der Studentenwettbewerb „The Fresh Connection APICS Global Student Challenge 2014“ richtet sich an Logistik-Nachwuchskräfte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Unternehmensplanspiel „The Fresh Connection“ haben die vierköpfigen Teams die Aufgabe, einen in Not geratenen Saftproduzenten wieder auf die Erfolgsspur bringen. Initiatoren der Veranstaltungen zur „The Fresh Connection APICS Global Student Challenge“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind die PMI Production Management Institute GmbH und LOGISTIK HEUTE.

Die drei besten Teams aus dem Länderpool D/A/CH wurden am 24. und 25. Juni 2014 nach Frankfurt am Main eingeladen, wo sie auf der internationalen Fachkonferenz „EXCHAiNGE – The Supply Chainers‘ Convention“ live um den „D/A/CH“-Sieg kämpften. Das Gewinnerteam des Länderpool-Finales D/A/CH von der Universität Magdeburg durfte sich über Tickets für den 31. Deutschen Logistik-Kongress (22. bis 24. Oktober 2014) der Bundesvereinigung Logistik (BVL) in Berlin freuen.


Als bestes europäisches Hauptrunden-Team hat sich zudem Team 1 der Hochschule München für die weltweite Endrunde des internationalen Studentenwettbewerbs qualifiziert die am 17. und 18. Oktober 2014 in New Orleans (USA) steigt. Es geht dabei um Geldpreise im Gesamtwert von 5.000 US-Dollar und den Titel „APICS TFC Student World Champion“.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.logistik-heute.de/Logistik-Karriere/Karriere-Markt/The-Fresh…


Printer Friendly, PDF & Email
Werbung