Strategie: Miebach und JLL kooperieren

Beide Unternehmen möchten Kunden in der Coronapandemie unterstützen.

Das Beratungshaus Miebach und der Immobiliendienstleister JLL gehen eine Kooperation ein. (Symbolbild: Yurolaitsalbert/Adobe Stock)
Das Beratungshaus Miebach und der Immobiliendienstleister JLL gehen eine Kooperation ein. (Symbolbild: Yurolaitsalbert/Adobe Stock)
Sandra Lehmann

Der Immobiliendienstleister JLL und das in Deutschland ansässige Beratungsunternehmen Miebach Consulting gehen eine strategische Kooperation ein. Das gab Miebach am 26. Januar in einer Pressemeldung bekannt. Die Zusammenarbeit soll die Expertise beider Unternehmen in den Bereichen Immobilien, Technologie, Nachhaltigkeit, Supply Chain und Materialfluss integrieren, um End-to-End-Dienstleistungen von der Strategie- bis zur Umsetzung für Kunden aus dem Logistik- und Produktionssektor zu liefern, so das Beratungshaus.

Kundenorientierte Lieferketten fördern

JLL und Miebach bieten nach Eigenangaben eine ganzheitliche Supply-Chain-Lösung an, die auch die finanzielle Komponente der Immobilie einschließt. Damit möchten die Unternehmen Kunden und dem Markt ein gemeinsames Angebot für die durch die Covid-19-Pandemie verschärften operativen und finanziellen Herausforderungen der Supply Chain unterbreiten. Durch Technologieeinsatz werde ein datengesteuerter Entscheidungsprozess ermöglicht, die besten Standorte innerhalb des Netzwerks bestimmt sowie flexiblere, effizientere und kundenorientiertere Lieferketten gefördert. Dabei sollen Unternehmen von JLL und Miebachs Expertenwissen über Automatisierung, Digitalisierung, Gebäudespezifikation und globale Netzwerkoptimierung für das Lager der Zukunft profitieren.

„Die Verbindung zwischen Lieferketten und Immobilien ist heute wichtiger denn je. Die Einführung des E-Commerce, die durch die Unterbrechung des stationären Einzelhandels auf dem Höhepunkt der Pandemie beschleunigt wurde, hat die globalen Supply-Chain-Netzwerke belastet. Dies hat auch die Bedeutung von Logistik und widerstandsfähigen Lieferketten für Schlüsselsektoren auf der ganzen Welt hervorgehoben. Die Kooperation ist ein wichtiger Schritt zur Stärkung unserer Supply-Chain-Wachstumsstrategie, die es uns ermöglichen wird, für unsere Kunden reaktionsschnellere, technologieorientierte, flexible und nachhaltige Lösungen zu gestalten", so Guy Gueirard, Head of JLL Supply Chain & Logistics Services, EMEA.

„Omni-Channel-Einzelhandel, E-Commerce, Automatisierung und andere Treiber gewinnen in einer sich grundlegend verändernden Logistiklandschaft an Bedeutung. Entscheidend ist künftig die Fähigkeit, effektive und dynamische Supply-Chain-Netzwerke zu entwerfen und umzusetzen, welche anpassungsfähige Immobilien und Anlagen innerhalb flexibler Beschäftigungsportfolios umfassen und dabei eine Reihe von finanziellen Optionen ausloten. Die Zusammenarbeit ist darauf ausgerichtet, den Kunden eine durchgängige Beratung aus einer Hand zu bieten, damit sie ihr Geschäftswachstum beschleunigen können", ergänzt Jürgen Hess, CEO von Miebach Consulting.

Printer Friendly, PDF & Email