Werbung
Werbung
Werbung

Strategie: LLamasoft geht Kooperation mit JD Logistics ein

Joint Venture soll das Wachstum auf dem chinesischen Markt vorantreiben.

Der US-amerikanische Softwareanbieter LLamasoft geht eine strategische Partnerschaft mit dem chinesischen Logistikdienstleister JD Logistics ein. (Symbolbild: Peshkova/Fotolia)
Der US-amerikanische Softwareanbieter LLamasoft geht eine strategische Partnerschaft mit dem chinesischen Logistikdienstleister JD Logistics ein. (Symbolbild: Peshkova/Fotolia)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Der US-amerikanische Softwareanbieter LLamasoft hat am 14. August eine strategische Partnerschaft mit JD Logistics, der Logistiktochter des chinesischen Einzelhändlers JD.com, bekannt gegeben. Im Rahmen der Partnerschaft wird JD Logistics demnach die Lösungen von LLamasoft exklusiv über sein Netzwerk an ausgewählte Hersteller, Einzelhändler und Logistikdienstleister in China liefern und integrieren. Die angebotenen Lösungen umfassen die Supply-Chain-Design-Optimierung, Planung, Operations und Management.

„China ist einer der größten Märkte für Supply-Chain-Lösungen weltweit. Dank dieser strategischen Partnerschaft mit JD Logistics werden wir für einen erweiterten Kundenstamm schnell Mehrwert schaffen können", sagt Razat Gaurav, CEO von LLamasoft.

„Die strategische Partnerschaft mit LLamasoft bietet Kunden und Händlern eine Komplettlösung zur Optimierung der Lieferkette", sagt Haifeng Yang, Head of Value Supply Chain bei JD Logistics. „Die Nutzung unserer jeweiligen Fähigkeiten sowie unserer über zehnjährigen Erfahrung mit dem Betrieb eines landesweiten Logistiknetzwerks in China wird JD als führendes Unternehmen bei der Bereitstellung und Integration fortschrittlicher Technologien rund um Lieferkettennetzwerke weiter differenzieren."

Darüber hinaus ist LLamasoft nach eigenen Angaben auch weiterhin im chinesischen Markt aktiv und expandiert weiter.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung