Strategie: Beumer hat die Hendrik Group übernommen

Mit der Akquisition des Unternehmens für luftgestützte Gurtförderer möchte der Beckumer Anbieter sein Portfolio im Bereich Schüttgüter ausbauen.

Die Beumer Group hat die auf luftgestützte Gurtförderer spezialisierte Hendrik Group übernommen. (Foto: Beumer)
Die Beumer Group hat die auf luftgestützte Gurtförderer spezialisierte Hendrik Group übernommen. (Foto: Beumer)
Sandra Lehmann

Die Beckumer Beumer Group hat nach eigenen Angaben die auf luftgestützte Gurtförderer spezialisierte Hendrik Group übernommen. Wie Beumer in einer Pressemeldung berichtet, soll mit der abgeschlossenen Akquisition des US-amerikanischen Unternehmens das hauseigene Portfolio im Bereich Gurtförderer für Schüttgüter ausgebaut und die Marktposition sowohl in der Zement- als auch in der Mineralien- und Bergbauindustrie ausgebaut werden.

Markus Schmidt, CEO der Beumer Corporation in Somerset, New Jersey, USA, freut sich sehr über den Zuwachs:

„Die Hendrik Group hat sich auf den effizienten und umweltfreundlichen Transport von Schüttgut spezialisiert. Das passt sehr gut zu unseren Zielen, den Kunden nachhaltige Produkte anzubieten und so ihre CO2-Bilanz zu verbessern.“

Die 1983 von Henk Hartsuiker gegründete Hendrik Group mit Sitz in Woodbury, Connecticut, USA, betreut nach Beumer-Angaben weltweit Kunden aus der Schüttgut-Industrie. Betriebsleiter Rik Hartsuiker ist überzeugt, dass die jahrelange Erfahrung und das Know-how seines Vaters in der luftunterstützten Fördertechnik bei Beumer in den besten Händen sind:

„Wir sind zuversichtlich, dass sich die Verantwortlichen im gleichen Maß für die Weiterentwicklung der luftunterstützten Fördertechnik einsetzen werden wie das bei uns der Fall war.“ „In den vergangenen Jahren konnten wir uns mit der Hendrik Group oft über eine internationale Zusammenarbeit in der luftunterstützten Gurtfördertechnik konstruktiv austauschen. Die Übernahme des international erfolgreichen Unternehmens ist die logische Konsequenz dieser Gespräche“, ergänzt Kay Wieczorek, Leiter des Center of Competence (CoC) Product Business bei der Beumer Group. „Die qualitative Erweiterung unserer Produkte ist eine große Chance für uns: Wir werden die wegweisende Technologie für unsere Kunden und im Sinne der Nachhaltigkeit vorantreiben.“

Branchenguide