Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Wegen steigender Absätze und erweiterter Sortimente optimiert die Pforzheimer Bruno Bader GmbH + Co. KG, Versandhändler für Mode, Wohnen und Schmuck, derzeit ihre Lagerlogistik. Basis des neuen Logistikkonzepts bildet das Lagerverwaltungssystem (LVS) „InconsoWMS X“ der Bad Nauheimer Inconso AG.

Die E-Fulfillment-Komponenten des IT-Tools sollen künftig die Logistikprozesse in den zwei Lagerstandorten des Unternehmens am Firmensitz Pforzheim steuern. Die beiden Komplexe bieten insgesamt gut 200.000 Lagerplätze für mehr als 100.000 Artikel. Von einem der Werke aus erfolgt der Versand von Mode hängend und verpackt sowie von Hartwaren, Schmuck und Großstückwaren an die Endverbraucher in Deutschland. Begleitet von saisonalen Schwankungen verlassen das Werk durchschnittlich jeden Tag rund 35.000 Sendungen.

Der zweite Standort ist für die Bearbeitung der Retouren zuständig. Daneben werden hier Sendungen aus dem Fabriklager für die Auslandsmärkte in Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Luxemburg gebündelt und verladen. Während die logistischen Prozesse innerhalb der Lager über Fördertechnik verkettet sind, ist zwischen beiden Standorten zusätzlich ein Werkverkehr eingerichtet.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung