Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die zur Kulmbacher Brauerei AG gehörende Sternquell-Brauerei GmbH, Plauen, will die Bereiche Fuhrpark, Be- und Entladung, Versand sowie ihre Festabteilung zum 1. Oktober 2010 in eine eigenständige Logistiktochter überführen. Das schreibt der „Vogtland-Anzeiger“. Die 29 betroffenen Mitarbeiter sollen dann weniger Gehalt bekommen. Sie können sich binnen einer Woche entscheiden, ob sie das Angebot annehmen. Hintergrund für die Entscheidung der Brauerei ist ein starker Absatzverlust im vergangenen Jahr, heißt es in dem Bericht. Laut der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) sollen auch Pläne vorliegen, den Bereich einer fremden Speditionsfirma zu übergeben.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung