StaplerCup: Auszeichnung bei Galaxy-Awards

Linde Material Handling holt Gold bei Marketing-Wettbewerb
Thilo Jörgl

Der Staplerspezialist Linde Material Handling hat für seinen seit 2005 stattfindenden StaplerCup eine Auszeichnung beim Marketingwettbewerb Galaxy-Awards bekommen. Der Cup wurde mit Gold in der Kategorie „Special Events – Product Awareness“ gewürdigt. Zusätzlich wählte die Jury aus allen ausgezeichneten Projekten die Gewinner des Grand Awards. Die höchste Auszeichung des Wettbewerbs ging ebenfalls an den StaplerCup. Bei dem in den USA ausgetragenen internationalen Wettbewerb bewertet eine Jury aus Mitgliedern der International Academy of Communications Arts and Sciences (IACAS), einem Who's who der Kommunikationsbranche, Marketingevents gleichberechtigt mit klassischen Werbekampagnen, PR- oder Online-Aktivitäten.

Laut Linde Material Handling ist es ein Hauptanliegen des StaplerCups, die Leistungen von Gabelstaplerfahrern in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken, ihr Können und ihre Präzision am Arbeitsgerät zu honorieren und ihr Gefühl für die Sicherheit bei der Arbeit zu schulen. Mit einem seit 2005 kontinuierlich wachsenden Event auf dem Aschaffenburger Schlossplatz, mehreren Tausend Teilnehmern im In- und Ausland sowie von Jahr zu Jahr steigenden Zuschauerzahlen werden dem Staplerspezialisten zufolge diese Ziele konsequent und nachhaltig verfolgt. Emil Schneider, Turnierdirektor des StaplerCup und Leiter Marketing bei Linde Material Handling, zeigte sich erfreut, dass das Konzept bei einem internationalen Wettbewerb „exzellent“ bewertet worden sei.

Printer Friendly, PDF & Email