Stapler: Japaner bündeln Kräfte

Mit „UniCarriers Corporation“ soll neuer Stapler-Anbieter entstehen.
Matthias Pieringer

Innovation Network Corporation of Japan („INCJ“), Hitachi Construction Machinery Co., Ltd. („Hitachi Construction Machinery“) und Nissan Motor Co., Ltd. („Nissan“), haben vor Kurzem mitgeteilt, dass sie eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet haben, ihr Stapler-Geschäft zu bündeln. Das Stapler-Geschäft, das bisher von Tochtergesellschaften von Hitachi Construction Machinery und Nissan geführt wird, soll in ein neues Unternehmen eingebracht werden. Dieses neue Unternehmen soll den Namen „UniCarriers Corporation“ tragen und von INCJ gegründet werden.

INCJ, Hitachi Construction Machinery und Nissan haben nach eigenen Angaben das Ziel, dass das Stapler-Geschäft ab Frühjahr 2012 durch das neue Unternehmen übernommen wird. Auf Anfrage von LOGISTIK HEUTE wollte sich Nissan Forklift Deutschland nicht zu Auswirkungen des Vorhabens auf den deutschen Markt äußern.

Printer Friendly, PDF & Email