Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Standorte: Neuer Logistik-Park in Leipzig

Baytree baut 2019 auf 214.000 Quadratmetern einen neuen Logistik-Park.
So soll der Logistik-Park in Leipzig einmal aussehen. (Foto: Baytree)
So soll der Logistik-Park in Leipzig einmal aussehen. (Foto: Baytree)
Werbung
Werbung
Melanie Endres

Baytree, ein Tochterunternehmen der Axa Investment Managers – Real Estate, baut 2019 einen neuen Logistik-Park in Leipzig. Der Park soll eine Fläche von 214.000 Quadratmeter haben und geplant sind zwei Hallen.

Zwei Distributionszentren

Das Lager wird laut Baytree in zwei Distributionszentren (DC) aufgeteilt. DC1 wird dem Plan zufolge aus fünf separaten Einheiten bestehen und soll mit 46 Ladetoren versehen werden. Das Distributionszentrum soll 18 Lkw-Stellplätze und 152 Pkw-Stellplätze bieten. DC2 soll aus sechs Einheiten bestehen und 54 Ladetore bekommen. Kunden können laut Projekt-Homepage die Baufläche auch individuell und nach eigenen Anforderungen gestalten.

Standortvorteile Leipzig

Betrachtet man eine Karte, zeigen sich viele Vorteile für den gewählten Standort. Leipzig verfügt über eine hochmoderne vernetzte Verkehrs- und Telekommunikationsinfrastruktur sowie Anbindungen an die Autobahnen A9, A14, A38 und A72. Der Flughafen Leipzig/Halle ist der zweitgrößte Frachtflughafen Deutschlands und verfügt über einen 24-Stunden-Cargo-Betrieb. Das trimodal angebundene Güterverkehrszentrum liegt am Schnittpunkt der Verkehrsachsen zwischen Skandinavien und Südeuropa sowie zwischen den Benelux-Ländern und Osteuropa.

Potenzial noch nicht ausgeschöpft

Die Region verfügt laut Baytree zudem über ein ausgezeichnetes Potenzial an Fachkräften und Akademikern und ist als Universitätsstadt ein Forschungs- und Bildungsstandort mit internationalen Instituten. Stadt und Region wachsen Baytree zufolge kontinuierlich und derzeit leben nach Unternehmensangaben rund 1,7 Millionen Menschen in der gesamten Region.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung