Spedition Brucker: Neues Logistikzentrum von Panattoni verkürzt Fahrtzeit zum Bosch-Werk 7

Panattoni hat ein neues Logistikzentrum für die Versorgung des Bosch-Werks 7 in Schwäbisch Gmünd an die Spedition Brucker aus Aalen übergeben.

Feierliche Übergabe des Logistikzentrums an die Spedition Brucker (v. l.): Dr. Stefan Brucker, geschäftsführender Gesellschafter von Brucker, Arno Brucker, Geschäftsführer von Brucker, Fabio Kirchgeßner, Head of Business Development BTS bei Panattoni, Richard Arnold, Bürgermeister von Schwäbisch Gmünd, und Thomas Zeller, Bosch Automotive Steering. (Bild: Panattoni)
Feierliche Übergabe des Logistikzentrums an die Spedition Brucker (v. l.): Dr. Stefan Brucker, geschäftsführender Gesellschafter von Brucker, Arno Brucker, Geschäftsführer von Brucker, Fabio Kirchgeßner, Head of Business Development BTS bei Panattoni, Richard Arnold, Bürgermeister von Schwäbisch Gmünd, und Thomas Zeller, Bosch Automotive Steering. (Bild: Panattoni)
Gunnar Knüpffer

Panattoni Deutschland hat am 23. Februar ein neues Logistikzentrum für die Versorgung des Bosch-Werks 7 in Schwäbisch Gmünd in Anwesenheit des Oberbürgermeisters Richard Arnold an die Spedition Brucker übergeben. „Wir sind sehr stolz, die nun größte zusammenhängende Logistikimmobilie unserer 118-jährigen Firmengeschichte in Betrieb nehmen zu dürfen“, sagte Dr. Stefan Brucker, Geschäftsleiter der Spedition, bei der Veranstaltung. „Dank diesem Meilenstein können wir unsere Marktstellung in Ostwürttemberg ausbauen. Unser umfangreiches Produktportfolio wird nun auch in Ostwürttemberg um eine der weltweit modernsten KLT-Reinigungsanlagen ergänzt, was uns neue Märkte in der Region öffnet.“

Brucker ist ein Speditions- und Logistikunternehmen in der Region Ostwürttemberg und Süddeutschland. Der Dienstleister mit Hauptsitz in Aalen beschäftigt über 800 Mitarbeiter und bewirtschaftet rund 205.000 Quadratmeter Logistikfläche, die sich auf elf Niederlassungen und neun weitere Stützpunkte verteilen. Mit dem BTS-Logistikzentrum in Schwäbisch Gmünd verkürzt Brucker die Transportwege für die Versorgung des Bereichs Lenksysteme des Kunden Bosch. Zuvor wurde dieser Bereich aus einem Lager in Aalen beliefert.

Das von Brucker gemietete Logistikzentrum befindet sich auf dem ehemaligen Grundstück der Andritz-Ritz GmbH im Industriepark Gügling. Dieses Maschinenbauunternehmen hatte seinen Standort in Schwäbisch Gmünd Ende 2022 aufgegeben und die Bestandsfläche an Panattoni verkauft. Die Abbrucharbeiten auf dem Gelände begannen im Januar 2023. Noch im selben Monat realisierte der Projektentwickler den Baubeginn.

Das rund 47.000 Quadratmeter große Grundstück liegt östlich von Stuttgart und ist über die vierspurige Bundesstraße B29 zu erreichen. Panattoni hat für die Spedition Brucker auf dem Areal rund 23.200 Quadratmeter Hallenfläche entwickelt. Zusätzlich stehen dem Speditions- und Logistikunternehmen circa 1.300 Quadratmeter Bürofläche sowie 1.200  Quadratmeter Mezzanin- und Galeriefläche zur Verfügung. Auf den Außenflächen befinden sich neun Lkw- und 78 Pkw-Stellplätze.

„Als Oberbürgermeister freut es mich sehr, dass Panattoni und damit auch die Spedition Brucker als familiengeführtes Unternehmen hier in Schwäbisch Gmünd in Ihre Zukunft investieren“, sagte Oberbürgermeister Arnold. „Besonders hervorheben möchte ich dabei die Nachhaltigkeit und Zukunftsträchtigkeit des Logistikzentrums, das in ressourcenschonender Bauweise und als Green Building realisiert wurde.“

Panattoni setzte ein Maßnahmenpaket zum Klima-, Arten- und Umweltschutz um. So wurden rund 20 Prozent der Dachfläche sowie das Nebengebäude als extensives Gründach ausgebildet, die restlichen 80 Prozent der Dachfläche sind für die Installation einer Fotovoltaikanlage vorbereitet. Auf der Fläche neben dem Parkplatz wurden ein Teich, ein Regenrückhaltebecken sowie eine naturnahe Gestaltung mit einer Wildblumenwiese angelegt. Durch zusätzliche Pflanzen, Sträucher und Bäume im Außenbereich wurden die Vorgaben des Bebauungsplanes übererfüllt. Darüber hinaus hat Panattoni die Anbringung von Nistkästen für Vögel und Insekten sowie die Vorrüstung für E-Ladestationen, Fußbodenheizung und Wärmepumpe im Bürobereich umgesetzt. Um das zukünftige Wohngebiet in Bettringen in der Nähe des Gewerbegebietes vorausschauend zu schützen, wurden Lärmschutzmaßnahmen getroffen. Eine Zertifizierung nach DGNB-Goldstandard bereitet Panattoni vor.

Das Stuttgarter Logistics & Industrial Advisory Team von BNP Paribas Real Estate hatte das Grundstück und den Mieter Spedition Brucker vermittelt.