Software: Zwei Neuheiten im Gepäck

FIS stellt IT-Anwendungen für Handel und Logistik vor.
Die eigenen Prozesskosten reduzieren, das verspricht der Softwareanbieter FIS mit seinen beiden Messeneuheiten. (Foto: FIS)
Die eigenen Prozesskosten reduzieren, das verspricht der Softwareanbieter FIS mit seinen beiden Messeneuheiten. (Foto: FIS)
Sandra Lehmann

Die Verschmelzung von Handel und Intralogistik unter einem gemeinsamen Dach steht im Fokus des Messeauftritts der FIS Informationssysteme- und Consulting GmbH auf der diesjährigen TradeWorld. Das strategische Kompetenzfeld, das in die Intralogistikmesse LogiMAT (14. bis 16. März 2017) eingebettet ist, möchte das Beratungs- und IT-Haus nutzen, um seine handels- und logistikbezogenen Services zu präsentieren.

Schneller und kostengünstiger

Neben individuellen Lösungen zur SAP-Anbindung von externen Lagerverwaltungssystemen, stellt der Softwareanbieter in Stuttgart gleich zwei Messeneuheiten vor. Zum einen feiert die Anwendung „FIS/EWM +“ Premiere, die den Einstieg in die Lagerverwaltung mit SAP EWM (Extended Warehouse Management) schneller und kosteneffizienter gestalten soll.

Prozesskosten reduzieren

Zum anderen präsentiert die FISiLog GmbH auf der TradeWorld die Cloudplattform „IRetPlat“ (Integrated Returnable System Platfom), die für das Management von Mehrwegtransportverpackungen entwickelt wurde. Wie FIS mitteilt, sollen Anwender durch die digitale Lösung zwischen 20 und 30 Prozent ihrer Prozesskosten einsparen können. Ein Vortrag, in dem die Messeneuheit dem Publikum ausführlich vorgestellt wird, findet am 15. März 2017 um 12.30 Uhr auf dem Forum T in Halle 6 statt.

Halle 6, Stand 6D43

Printer Friendly, PDF & Email