Werbung
Werbung
Werbung

Software: Kraftaufwand reduziert

Zebra Technologies mit neuen Mobile-Lösungen auf der LogiMAT 2016.
Aus der Hand raus: Zebra zeigt auf der LogiMAT 2016 unter anderem den Handscanner TC8000. (Foto: Zebra)
Aus der Hand raus: Zebra zeigt auf der LogiMAT 2016 unter anderem den Handscanner TC8000. (Foto: Zebra)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Der Technologie-Anbieter Zebra Technologies zeigt auf der diesjährigen LogiMAT (8. bis 10. März 2016 in Stuttgart) seine Mobile Computing und Cloud-Lösungen für die Bereiche Transport und Logistik.

Leichtgewicht für mehr Effizienz

So präsentiert das Unternehmen an seinem Messestand in Stuttgart unter anderem den Industrie-Mobilcomputer „TC8000“, der durch sein verringertes Gewicht und sein Design die Produktivität im Lager erhöhen soll. Wie Zebra berichtet, entfällt bei dem neuen Modell die bislang nötige „Neigen und Bestätigen“-Wiederholbewegung, was den Kraftaufwand der Mitarbeiter reduzieren soll.

Für drinnen und draußen

Ebenfalls auf der LogiMAT zu sehen ist das Fahrzeugterminal „VC80“, das laut Zebra sowohl für den Innen- als auch für den Außeneinsatz geeignet ist und sich durch eine integrierte WLAN-Funktion mit dem Unternehmensnetzwerk verbinden lässt. Damit soll, so der Technologieexperte, die Warenannahme, die Kommissionierung, die Verpackung und der Versand vereinfacht werden.

Fachforum auf der LogiMAT

Fachbesucher, die sich für das Thema Internet der Dinge und seinen Nutzen für die Logistik interessieren, können zusätzlich den Zebra Logistics Expertenvortrag „IoT and Visibility in Logistics“ besuchen, der am 8. März 2016 in Halle 4, Forum F auf der LogiMAT stattfindet.

Halle 6, Stand 6A25

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung