Werbung
Werbung
Werbung

Software: Für Dienstleister gemacht

ProLogistik stellt Lagerverwaltungssystem für Logistikdienstleister und Speditionen vor.

ProLogistik ist auf der Leistungsschau mit Lösungen vertreten, die auf Logistikdienstleister zugeschnitten sind. (Foto: ProLogistik)
ProLogistik ist auf der Leistungsschau mit Lösungen vertreten, die auf Logistikdienstleister zugeschnitten sind. (Foto: ProLogistik)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Der Logistiklösungsanbieter ProLogistik zeigt im Rahmen der transport logistic vom 4. Bis 7. Juni 2019 in München IT- und Hardwarelösungen für Logistikdienstleister. Zum einen ist dem Unternehmen zufolge das Lagerverwaltungssystem „pL-Store“ zu sehen, das um ein Dienstleistungs-Modul erweitert wurde. Die zusätzliche Funktion wurde speziell für die Bedürfnisse von Logistikdienstleistern sowie Speditionen entwickelt und verfügt laut ProLogistik über eine Funktion, um Aufträge mithilfe einer flexiblen Mandantenverwaltung erfassen und abwickeln zu können. Ebenso könne die Lösung zur Lagergeldermittlung und zum Konfektionieren genutzt werden.

ProVoice am Messestand

Zusätzlich zeigt ProLogistik nach eigenen Angaben die Kommissionierlösung „ProVoice“, die Mitarbeiter per Stimme durch den Pick-Prozess führt. Der Voice-Client ist dem Anbieter zufolge in mehr als 25 Sprachen verfügbar und ermöglicht handfreies Arbeiten.

Halle A3, Stand 300

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung